BG II hat heute Wulfen zu Gast

Hagen.  In der 2. Basketball-Regionalliga stehen sich bereits am heutigen Freitag die BG Hagen II und der BSV Wulfen in der Otto-Densch-Halle in Eilpe gegenüber (20.15 Uhr). Für die Herren des TSV Hagen 1860 geht es am Samstag zum direkten Tabellennachbarn, den Paderborn Baskets II (18 Uhr, Reismann-Gymnasium).

Die Reserve der BG Hagen trifft heute auf den Tabellenzweiten aus Wulfen, der zwar keines der ersten vier Saisonspiele verlor, jedoch auch nie mit mehr als fünf Punkten gewinnen konnte. „Die Wulfener Defensive erlaubte den Gegnern immer nur wenige Zähler, alle Spiele gingen knapp aus“, berichtet BG-Coach Tome Zdravevski über die Gäste, „allerdings machen sie gleichzeitig auch selbst nicht viele Punkte.“ Für die BG sieht es personell erneut schlecht aus, zu den weiterhin ausfallenden Spielern Noah Tepelidis und Lennart Sorgenicht gesellt sich nun auch der zuletzt positiv aufgefallene Eldar Ribic, der sich bei einem Einsatz für die dritte BG-Mannschaft die Hand gebrochen hat.

Nachdem die Herren des TSV Hagen 1860 am letzten Wochenende ihren ersten Saisonsieg einfahren konnten, reisen sie am Samstag angriffslustig nach Paderborn. Die Gastgeber sind seit dem ersten Spieltag sieglos und somit ein Gegner auf Augenhöhe in der ohnehin sehr homogenen unteren Tabellenhälfte der zweiten Regionalliga.

„Dreh- und Angelpunkt des Paderborner Spiels ist Ex-Phoenix-Akteur Ole Wendt, seine Kreise gilt es einzuschränken“, weiß TSV-Coach Martin Miethling. Schnellere Rotationen in der Defensive und eine bessere Kommunikation seien der Schlüssel für den nächsten Erfolg.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik