Polizei

45-Jähriger bei Unfall in Sundern lebensgefährlich verletzt

Auch die Polizei musste zu dem Unfall nach Hövel ausrücken.

Foto: Patrick Pleul

Auch die Polizei musste zu dem Unfall nach Hövel ausrücken. Foto: Patrick Pleul

Hövel.   Dramatischer Unfall am frühen Sonntagmorgen am Ortsausgang des Sunderner Stadtteils Hövel. Ein Fahrer erlitt lebensgefährtlich Verletzungen.

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 45-jähriger Mann aus Sundern bei einem Verkehrsunfall.Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr mit seinem Pkw auf der B229 von Hövel in Richtung Balve unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang Hövel von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Polizei ordnet Blutprobe an

Der Fahrer und der 42-jähriger Beifahrer wurden im Pkw eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr gerettet werden. Beide wurden in Krankenhäuser gebracht.

Bei dem Fahrer konnte nach ersten Angaben Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Das Fahrzeug wurde total beschädigt. Da beim Fahrer Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung vorlagen, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik