Drogen

31-Jähriger baut Marihuana im Kleiderschrank an

Marihuana-Plantage im Kleiderschrank in der Schleswiger Straße

Foto: Polizei

Marihuana-Plantage im Kleiderschrank in der Schleswiger Straße Foto: Polizei

Dortmund.   Statt Unterwäsche und Jeans hatte ein 31-Jähriger eine Hanf-Plantage in seinem Kleiderschrank untergebracht. Die Polizei stellte über 200 Exemplare in der Wohnung an der Schleswiger Straße sicher.

Statt Unterwäsche und Jeans hatte ein 31-Jähriger eine Hanf-Plantage in seinem Kleiderschrank untergebracht. Die Polizei stellte über 200 Exemplare in der Wohnung an der Schleswiger Straße sicher.

Ein aufmerksamer Zeuge gab der Dortmunder Polizei am Mittwochnachmittag (4. Juli 2012) den Hinweis auf eine Marihuana-Wohnungsplantage in der Schleswiger Straße der Dortmunder Nordstadt.

Mieter der Wohnung bisher nicht auffindbar

Durch Zufall hatte er die Plantage bei Arbeiten gefunden. Seine Beobachtung meldete er sofort der Polizei. Und der Verdacht des Hinweisgebers bestätigte sich: Mit einem richterlichen Beschluss in der Hand verschafften sich die Einsatzkräfte Zugang zur Wohnung – und fanden eine Marihuana-Plantage über mehrere Kleiderschränke verteilt. Auf der gesamten Fläche der Wohnung wuchsen über 200 Hanfpflanzen. Der Mieter selbst aber blieb verschwunden.

Die Pflanzen und weitere Beweismittel wurden sichergestellt. Die Fahndung nach dem 31-jährigen Mieter sowie weitere Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare (6) Kommentar schreiben