Vernissage

Muff Potter-Sänger Nagel zeigt Ausstellung „Raucher“ in der Banditen-Bar

Thorsten "Nagel" Nagelschmidt präsentiert Dienstag seine Ausstellung „Raucher“ in der Banditenbar. Foto: Jule Körber

Foto: Jule Körber

Thorsten "Nagel" Nagelschmidt präsentiert Dienstag seine Ausstellung „Raucher“ in der Banditenbar. Foto: Jule Körber Foto: Jule Körber

Essen.   Der ehemalige Frontmann der Band Muff Potter, Autor und Künstler Nagel zeigt ab Dienstag seine Ausstellung „Raucher“ in der Banditenbar. Darin hat er sowohl Menschen aus seinem Umfeld als auch ihn inspirierende Personen wie Lydia Lunch rauchend als Linolschnitt verewigt.

Eine ungewöhnliche Ausstellung wird am Dienstag, 29. Mai, in der Bar „Banditen wie wir“ an der Cäcilienstraße in Rüttenscheid eröffnet: Künstler Nagel, ehemals Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter, kümmert sich um eine aussterbende Spezies, die Raucher.

Die Linolschnitte waren bereits in Städte wie Berlin, Bremen, Köln und Hamburg zu sehen. Der in Münster geborene Nagel zeigt darin gelangweilte, nervöse, berühmte, normale, lebende und tote Raucher. Sowohl Menschen aus seinem Umfeld als auch ihn inspirierende Personen wie Lydia Lunch, Albert Camus, Gil Scott-Heron oder William S. Burroughs werden beim Rauchen gezeigt. Beginn der Vernissage ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben