Un(n)a Festa Italiana

Festa Italiana elektrisiert die Menschen in Unna auch 2015

300.000 Menschen kamen 2013 zur Festa Italiana nach Unna.

Foto: Unna Marketing

300.000 Menschen kamen 2013 zur Festa Italiana nach Unna. Foto: Unna Marketing

Unna.   2015 feiert die Kreisstadt das größte italienische Fest diesseits der Alpen. Unna wird fünf Tage zur nördlichsten Provinz Italiens - Un(n)a Festa Italiana.

  • Un(n)a Festa Italiana 2015 vom 3. bis 7. Juni
  • 100 Stunden Unterhaltung an 5 Tagen
  • Unna wird in der Zeit zur nördlichsten Provinz Italiens diesseits der Alpen
  • 300.000 Menschen kamen zur Festa Italiana 2013
  • 400.000 bunte Lichter schaffen die richtige Atmosphäre

3. Juni, 4. Juni, 5. Juni, 6. Juni, 7. Juni - diese fünf Tage sollte sich jeder Westfale, aber auch jeder Italiener rot im Kalender anstreichen. Denn in dieser Zeit feiert die Kreisstadt Unna ihre "Un(n)a Festa Italiana" und wird damit nach 2013 wieder zur nördlichsten Provinz Italiens diesseits der Alpen. Das original italienische Kulturprogramm vor bezaubernder Kulisse wird nicht erst in diesem Jahr ein Höhepunkt in der gesamten Region. Ein Programm mit rund 100 Stunden Unterhaltung schafft einen würdigen Rahmen.

Italienische Momente und jede Menge Abwechslung

Auf den „Cassarmoniche“ am Rathaus und auf dem Alten Markt versprechen Musikensembles und Folkloregruppen für unterhaltsame Stunden und ausgelassene Stimmung. Spontane Konzerte italienischer Musiker in den Gassen nahe der Fußgängerzone überraschen die Besucher und sorgen so für italienische Momente und jede Menge Abwechslung.

Nicht nur Musik und italienische Lebensfreude, sondern auch die entsprechenden kulinarische Spezialitäten gehören zu einer echten Festa Italiana in Unna. Auf der Piazza duftet es nach Pasta, perlt der Prosecco. Hier gibt es kulturelle und kulinarische Appetithappen mit dem sonnenverwöhnten Aroma Italiens. Zur letzten Italiana kamen rund 300.000 Menden in die Innenstadt von Unna.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben