Aktionstag

Greifen wird plötzlich eine Herausforderung

Jung und Alt beteiligen sich an der Rollator-Gymnastik beim Bewegungstag „Vom Roller zum Rollator“ in Fröndenberg.

Jung und Alt beteiligen sich an der Rollator-Gymnastik beim Bewegungstag „Vom Roller zum Rollator“ in Fröndenberg.

Fröndenberg.  „Vom Roller zum Rollator“ lautete das Motto am Samstag in der Fröndenberger Innenstadt. Bewegung war also angesagt. Dagegen hielt sich der Andrang an den Infoständen von Apotheke, Optiker etc. gerade ab den frühen Nachmittagsstunden etwas in Grenzen.

„Mehr Action lockt auch mehr Besucher“, hatten die Mitarbeiter am Stand der Verkehrswacht festgestellt. Hier konnte unter anderem mittels einer Spezialbrille die Auswirkung von Alkohol auf die menschliche Wahrnehmung simuliert werden. Bei den beiden Teenagern Jana und Tobias, die genau das mit Begeisterung ausprobierten, klappte das Fangen eines kleinen Balles auch mit etwas Übung nur in seltenen Fällen.

Sehen mit grauem Star

„Das ist ja irre“, war hingegen die Reaktion von Daniela Hirschberg, einer Besucherin, die vom Rentenalter noch ein wenig entfernt ist und mit einer anderen Brille nachvollziehen konnte, wie sich das Sehen mit grauem Star verändert. Ihr bot sich eine Welt in dunklen Grau- und Brauntönen und mit deutlich eingeschränkter Wahrnehmung im Gegensatz zu einem gesunden Auge. Gleichzeitig trug sie eine Art Anzug, der vor allem durch eingearbeitete Gewichte die Schwierigkeiten eines gealterten Körpers simulierte. „Das Greifen nach oben, um zum Beispiel etwas aus einem Regal zu holen, ist plötzlich eine Riesen-Herausforderung“, beschrieb Hirscheberg ihre Eindrücke. „Am schwersten fällt mir aber, vernünftig das Gleichgewicht zu halten.“

An weiteren Ständen des Aktionstages probierten die Besucher das Fahren im Rollstuhl oder auf dem Segway aus oder übten, mit einem Rollator schnell und kräfteschonend in einen Linienbus einzusteigen. Auch verschiedene Aktionen animierten zum Mitmachen, etwa der Rollerparcours oder ein Zumba-Schnupperkursus.

Später absolvierten Jung und Alt gemeinsam verschiedene Sportübungen am und mit dem Rollator, gestaltet durch Sportlerinnen des SV Bausenhagen. Ohne den sicheren Umgang mit dem Gerät kann schließlich schon das Tragen eines einzelnen Gegenstandes zur Belastung werden. Was den Besucherandrang betrifft, war ein Übergewicht der Rollator- gegenüber der Roller-Generation festzustellen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben