Gesundheit

Auszeichnung für LWL-Kliniken in Warstein und Lippstadt

Gerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal (3. von links), nahm mit Vertretern anderer Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen das Zertifikat zum audit berufundfamilie für die LWL-Einrichtungen in Lippstadt und Warstein von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (links) und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung (rechts), entgegen.

Foto: Brinkmann/LWL

Gerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal (3. von links), nahm mit Vertretern anderer Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen das Zertifikat zum audit berufundfamilie für die LWL-Einrichtungen in Lippstadt und Warstein von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (links) und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung (rechts), entgegen. Foto: Brinkmann/LWL

Warstein/Lippstadt.   Die LWL-Kliniken in Lippstadt und Warstein sind von Bundesfamilienministerin Schwesig für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet worden.

Gerrit Jungk, Leiter der Abteilung Personal, nahm das Zertifikat zum Audit „berufundfamilie“ von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie Stiftung, entgegen. Die Kliniken Lippstadt und Warstein im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) sind bereits seit 2009 berechtigt, das Zertifikat der berufundfamilie Service GmbH zu führen.

Drei Jahre Gültigkeit

Ein Jahr später zog das LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie Lippstadt nach, und seit 2011 tragen auch die Pflegezentren und Wohnverbünde beider Standorte dieses Gütesiegel.

Voraussetzung für das drei Jahre gültige Zertifikat ist die erfolgreiche Durchführung des Audits „berufundfamilie“, das als Managementinstrument der nachhaltigen Verbesserung einer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik dient.

In den vergangenen Jahren wurden an den LWL-Kliniken zahlreiche Vereinbarungen aus dem Maßnahmen-Katalog umgesetzt, die es den Beschäftigten ermöglichen sollen, Familie und Beruf besser unter einen Hut zu bringen, beispielsweise die individuelle Gestaltung von Dienstplänen.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik