Einbruch

Maskierte Einbrecher machen fette Beute in Tabakgeschäft

Die Polizei sucht derzeit nach Hinweisen auf die Täter.

Foto: Andreas Bartel

Die Polizei sucht derzeit nach Hinweisen auf die Täter. Foto: Andreas Bartel

Bad Berleburg.   Vier maskierte Männer sind in der Nacht zu Freitag in ein Tabakwarengeschäft in Bad Berleburg eingebrochen. Videoaufnahmen zeigen den Einbruch.

Einbrecher haben in der Nacht zum Freitag fette Beute in einem Tabakwarengeschäft an der Berleburger Poststraße gemacht und dabei einen Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich angerichtet. In der Zeit zwischen 2 und 3 Uhr nachts sollen vier maskierte Täter die doppelt gesicherte Eingangstür mit brachialer Gewalt aufgebrochen haben und so in den Laden gelangt sein. Möglicherweise haben die professionell agierenden Täter sogar in Kauf genommen, dass sie von Überwachungskameras der benachbarten Sparkasse und im Geschäft selbst aufgenommen werden.

Polizei sucht nach Hinweisen auf die Täter

Jedenfalls belegen die Aufnahmen, dass die Täter bei einem ersten Beutezug drei, mit Zigarettenstangen und -päckchen prall gefüllte Säcke mitnahmen und diese in einem, womöglich auf dem benachbarten Sparkassen-Pakplatz abgestellten Fluchtwagen deponierten. Etwa 20 Minuten später soll sich das gleiche Spiel wiederholt haben. Der Beutewert soll im fünfstelligen Verkaufspreisbereich liegen.

Alle Einbrecher waren durch Kapuzen, Mützen oder Sturmhauben vermummt. Ein Täter hatte einen schwarzen Kinnbart, wirkte kräftig und untersetzt; er trug einen hellen Kapuzenpullover. Ein zweiter Täter war auffallend groß (1,90 m) und trug ebenfalls eine helle Kapuzenjacke.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 02751-9090, zu melden.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik