Drei Bands  auf der Bühne im Filmriss

Gevelsberg.   Gleich drei Bands werden bei einem Festival am Samstag, dem 13. Januar, ab 19.30 Uhr, im Gevelsberger Filmriss auf der Bühne stehen: Birch & Pine, Stout sowie Trainbeat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gleich drei Bands werden bei einem Festival am Samstag, dem 13. Januar, ab 19.30 Uhr, im Gevelsberger Filmriss auf der Bühne stehen: Birch & Pine, Stout sowie Trainbeat.

Das Duo Birch & Pine aus Schwelm lud bereits im vergangenen Jahr ins Filmriss ein. Am Samstag werden sie wiederkommen und selbst komponierte Lieder, irische Traditionals und bekannte Songs, die sie sich zu eigen gemacht haben, präsentieren. Lea Bergen und Franz Wüstenberg werden an diesem Abend gleich zwei Mal zum Einsatz kommen. Sie haben seit Kurzem ein weiteres musikalisches Projekt: Trainbeat.

Stout, das sind Mario Kuzyna und Simon Scherer – zwei Vollblut-Folker. Ihre Fähigkeiten an Gitarre, Mandoline, Banjo und Akkordeon gepaart mit harmonischen Gesängen und keltischen Tunes, Reels und Traditionals versprechen beste musikalische Unterhaltung.

Zusammen mit Franz, Lea, Simon und Mario wird bei der Band Trainbeat der gebürtige Gevelsberger Jens Buß den Abend gestalten. Man könnte sagen: Birch & Pine + Stout + Jens = Trainbeat. Bekannte Pop- und Rocksongs aus den 60ern bis hin zu aktuellen Charts hat die Band neu arrangiert und in ein folky und bluegrassy Gewand aus mehrstimmigen Gesängen, Banjo-, Mandolinen- und Akkordeonklängen gehüllt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben