Lokales

Es begann mit der  „Mini-Playback-Show“

Lina Ammor, geboren 1989 in Hannover, kam schon mit fünf Jahren mit Musik in Berührung. Als Tochter musikalischer Eltern und Enkelin einer Sängerin, wusste sie schon damals, dass die Musik ihre Beruf(ung) werden würde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Lina Ammor, geboren 1989 in Hannover, kam schon mit fünf Jahren mit Musik in Berührung. Als Tochter musikalischer Eltern und Enkelin einer Sängerin, wusste sie schon damals, dass die Musik ihre Beruf(ung) werden würde.

Ihre Liebe zur Musik zeigte sich unter anderem an der Teilnahme bei der „Mini-Playback-Show“, bei der sie „Un-Break My Heart“ von Toni Braxton performte.

In der gesamten Schulzeit war Lina im Schulchor und in Girlbands vertreten und hatte bereits ihre ersten kleineren Auftritte. Im Alter von zwölf stand die Gevelsbergerin mit den Weather Girls („It’s raining men“) auf der Bühne.

Wenige Jahre später, im Alter von 16 trat sie im Rahmen der CEBIT-Messe in Hannover auf und wurde von Barbara Schöneberger angekündigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0)
    Aus der Rubrik