Kalifa Dembele einmal mehr der Matchwinner

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Siegerland. (jki/jon) Auch am letzten Wochenende vor dem Saisonstart im Kreisgebiet testeten die Vereine ihre Form.

SV Borussia Wuppertal II - TuS Erndtebrück 1:2 (0:0) Tore: 0:1/1:2 Kalifa Dembele (55./83.), 1:1 (75.). Kalifa Dembele war wieder einmal Mann des Spiels. Nachdem das torlose Remis zur Pause für die Wittgensteiner etwas glücklich war, drehten sie nach dem Wechsel beim Nordrhein-Verbandsligisten auf. Die Treffer des in der Vorbereitung überragenden Neuzugangs aus Mali entschieden das Spiel.

Sportfreunde Edertal - TuS Erndtebrück II 0:5 (0:3) Tore: 0:1 Eigentor (15.), 0:2/0:3 Simeon Schmitt (28./44.), 0:4/0:5 Manuel Fahr (60./73.). Erndtebrück wurde nie richtig gefordert.

SV Fortuna Freudenberg - Brügge 3:1 (0:0) Tore: 0:1 (60.), 1:1/3:1 Bastian Schildt (65./83.), 2:1 Daniel Stöcker (75.). Trainer Waffenschmidt war mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden.

TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf - SuS Niederschelden 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Hendryk Berg (30.), 0:2 Kai Dreysse (44. Foulelfmeter), 0:3 Stefan Münchow (55.), 0:4 Sebastian Schneider (82.). Erst im zweiten Durchgang wurde der Klassenunterschied deutlicher.

TSV Siegen - VfB Burbach 2:1 (1:0). Tore: 1:0 Daniel Klöckner (30.), 2:0 Dominik Blecker (65.), 2:1 Hendrik Ginsberg (80.). Der TSV machte ein gutes Spiel und gewann verdient gegen engagierte Burbacher.

Siegener SC - VfB Weidenau 5:0 (4:0). Tore: 1:0 Ahmed El Kadib (5.), 2:0 Michael Kessler (10.), 3:0/5:0 Michael Spielberger (32./55.), 4:0 Metin Cetin (42.). Die Gastgeber bestraften die Weidenauer Fehler in der Abwehr sofort.

SG Hickengrund - Ober-scheld 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Dennis Marini (24., Foulelfmeter), 2:0 Viktor Frantz (40.), 3:0 Sven-David Lehr (65.), 3:1 (70.), 4:1 Alexander Fuks (80.). Hickengrunds Neuzugänge trafen gegen einen eher schwachen Gegner.

VfB Weidenau II - GW Siegen 0:0. Grün-Weiß war etwas besser, konnte aber kein Tor erzielen.

SF Albaum - Adler Dielfen 4:4 (1:2). Tore: 0:1/0:2 Florian Scheben (15./32.), 1:2 (43.), 1:3 Jan-Erik Müller (52.), 2:3 (58.), 3:3 (61.), 4:3 (82.), 4:4 Jan Fünfsinn (90.). Spielertrainer Fünfsinn rettete Dielfen ein Last-Minute-Remis.

SpVg Neunkirchen II - FC Wahlbach 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Christoph Külgen (14.), 0:2 Marco Spera (44.), 0:3 Ibrahim Balci (78.). Wahlbach hatte keine großen Mühen gegen Neunkirchens Zweite.

SpVg Niederndorf - VfB Burbach II 6:1 (4:0). Tore: 1:0/3:0/4:0 Nils Abdelhedi (2./39./44.), 2:0 Franko Postorivo (35.), 4:1 Leif Müller (65.), 5:1 Martin Langenbach (80.), 6:1 Bashkim Habibi (85.). Niederndorf feierte ein Schützenfest.

TuS Deuz - 1. FC Dautenbach 1:4 (0:2) Tore: 0:1 Arthur Horst (12.), 0:2 Alexander Gigin (33.), 0:3/0:4 Mahmoud Zreikat (53./64.), 1:4 (69.). Dautenbach konnte auch in diesem Testspiel durch Spielstärke überzeugen.

SV Germania Salchendorf - FC Weidenhausen 6:2 (0:1) Tore: 0:1 (20.), 1:1/3:1 Li Vigni (55./60.), 2:1/5:1 Schlemper (58./76.), 4:1/6:2 Maj (64./88.), 5:2 (79.). Weidenhausen brach in der zweiten Hälfte völlig ein.

SV Borussia Salchendorf - TSV Weisstal II 6:2 (3:1) Die Treffer der Borussia erzielten Patrick Busch (2), Johannes Hund (2) und Christoph von der Heiden (2). Der Sieg fiel um einen Treffer zu hoch aus.

SG Hickengrund - Viktoria Würgendorf 0:1 (0:1) Die Gäste sprangen kurzfristig als Gegner ein und siegten verdient gegen müde Gastgeber.

SpVg. Bürbach - FC Hilchenbach II 2:0 (2:0) Tore: 1:0 Mousiz Abbassi (1.), 2:0 Hendrik Schepp (40.).

FC Laasphe - Netphen II 4:3 (3:3) Für Laasphe traffen Mousa Aloui (2), Jeton Sachia und Mousa Kaichouh.

Oberes Banfetal - TSV Aue-Wingeshausen 3:2 (2:1) Benjamin Häuser und Lutz Friedrich trafen für die Gäste.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben