Kommentar

Lange Wege schrecken ab

Redakteurin Yvonne Hinz  begrüßt die Entscheidung des MC Südwestfalen, sich wieder mehr auf sein Kerngebiet zu konzentrieren.

Redakteurin Yvonne Hinz begrüßt die Entscheidung des MC Südwestfalen, sich wieder mehr auf sein Kerngebiet zu konzentrieren.

Foto: Michael Kleinrensing

Der Marketing Club Südwestfalen konzentriert sich wieder mehr auf sein Kerngebiet Hagen. Eine richtige Entscheidung, findet Yvonne Hinz.

Entscheidungen zu überdenken, ist immer gut. Und wenn sich die Akteure dann eingestehen, einst eine Fehlentscheidung getroffen zu haben, ist das richtig.

Der Marketing Club Südwestfalen spricht zwar nicht direkt von eigenen Fehlern, doch immerhin vom Rückzug aus einem Gebiet, das 2012 wie aus dem Nichts neue Mitglieder anspülen sollte. Ein Gebiet, das 60 Kilometer entfernt liegt.

Irgendwie blauäugig, wo der Vorstand selbst doch oft vom höchsten Gut – nämlich (Frei-)Zeit – philosophiert und über die große Konkurrenz an Abendveranstaltungen stöhnt. Um zu wissen, dass lange Anfahrtswege wertvolle Zeit kosten, muss man eigentlich kein Hellseher sein. Sich aufs alte Kerngebiet zu konzentrieren, kann daher nur richtig sein.

Auch interessant
Leserkommentare (0)