Überraschung für Trainer und Offizielle

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Hultrop. (fan) Sie würden diesen Satz nie aussprechen. Und deshalb zeigen sich Trainer Paul Loftus sowie der Vorstand des Fußball-A-Kreisligisten SW Hultrop auch erstaunt, als ihre Mannschaft erzählt: "Wir wollen aufsteigen!"

"Aber warum nicht?", fragt sich Paul Loftus beim Trainingsauftakt im Schatten der Windmühle. Bezirksliga-Fußball gab es hier noch nie, vor Jahren schnupperten die Hultroper am Sprung aus dem Kreis-Oberhaus und verpassten ihn knapp.

In die neue Serie gehen sie mit guten Voraussetzungen. Kein Spieler verlässt den Verein, lediglich Stefan Oschinski und Sebastian Schischewski kicken demnächst in der Altherren-Truppe und der Reserve. Dem gegenüber stehen einige Zugänge speziell für die Offensive. Tobias Edler und Trainersohn Michael schnürten in der vergangenen Spielzeit sogar die Schuhe beim 1. SC Lippetal in der Bezirksliga.

"Daniel Rofalski und Jan Behnke greifen jeweils nach einem Kreuzbandriss wieder an", erklärt Loftus. Er dämpft in erster Linie aber die Erwartungen, weil die Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 22 Jahren sehr jung ist. "Nur Bernd Borgschulte mit seinen 38 Jahren ragt etwas heraus", sagt der Trainer.

Loftus antwortet deshalb auf die Frage nach dem Saisonziel: "Wir wollen die Favoriten ärgern." Und wer sind die Favoriten? "Ich sehe keine Titelkandidaten", erklärt er weiter. Ob sich da jemand ein bisschen verraten hat?

Die zweite Mannschaft wird neuerdings von Spielertrainer Markus Brunk und "Co" Dirk Woitennek trainiert.

Zugänge: Tobias Edler, Michael Loftus (beide 1. SC Lippetal), Manuel Thomas (VfJ Lippborg), Christoph Schwetka (Westfalia Soest), Daniel Rofalski, Jan Behnke (beide reaktiviert), Benedikt Flecke, Florian Ernst, Tim Haverland (alle eigene A-Jugend).

Abgänge: Stefan Oschinski (Altherren), Sebastian Schischewski (Reserve).

Trainer: Paul Loftus (2. Jahr).

Saisonziel: Die Favoriten ärgern.

Testspiele: VfJ Lippborg (21. Juli, H, 16 Uhr), Turnier Eilmsen (27. Juli, ab 18 Uhr), SuS Scheidingen (29. Juli, H, 15 Uhr), BV Bad Sassendorf (31. Juli, H, 19.15 Uhr), SV Lippstadt 08 II (7. August, H, 19 Uhr).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben