Teurer Kraftakt

Abt bringt Audi RS6 auf 800 PS

Das bereits sportliche Grundmodell RS6 Avant von Audi bringt Abt nun auf 800 PS und 330 km/h Spitze.

Das bereits sportliche Grundmodell RS6 Avant von Audi bringt Abt nun auf 800 PS und 330 km/h Spitze.

Foto: dpa

Kempten  Wem weder der Audi Avant RS6 noch der Abt RS6-R stark genug sind, dem baut der Kemptener Tuner jetzt eine 800 PS starke Signature Edition des Kombis.

Potente Ausbaustufe für den Audi Avant RS6: Das Unternehmen Abt aus Kempten hat die nach dem Firmengründer Johann Abt benannte RS6 Signature Edition vorgestellt. Mit der klettert die Leistung des vier Liter großen V8-Motors auf 588 kW/800 PS. Das Serienmodell muss sich dagegen mit 441 kW/600 PS begnügen.

Mit der Leistung und einem maximalen Drehmoment von 1000 Nm verbessern sich laut Abt auch die Fahrdaten. So beschleunigt der RS6 in 2,9 statt 3,7 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Das Auto erreicht eine Spitzengeschwindigkeit, die mit 330 km/h knapp zehn Prozent über dem Wagen aus Ingolstadt liegt.

Beim Umbau legt Abt aber nicht nur Hand an den Motor und passt Fahrwerk sowie Bremsen den neuen Leistungen an. Zum Tuning gehören auch ein Exterieur-Paket mit reichlich Sichtkarbon für Schweller und Spoiler sowie eine Lederausstattung im Innenraum. Außerdem prangt auf der Mittelkonsole eingegossen in Kunstharz ein Stück von jenem Amboss, mit dem die Abt-Geschichte vor 125 Jahren als Schmiede begonnen hat.

Das Auto ist allerdings ein exklusives Vergnügen - und das gleich im doppelten Sinne. Denn zum einen wird der Wagen laut Abt nur 64 mal gebaut. Und zum anderen kostet bereits der Umbau 109 000 Euro, so dass für das Gesamtfahrzeug rund 260 000 Euro fällig werden.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-937829/2

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben