Bund und Länder wollen Privatfeiern begrenzen

Bund und Länder wollen Privatfeiern begrenzen
Di, 29.09.2020, 19.38 Uhr

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland beschließen Bund und Länder neue Regelungen. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Beratungen mit den Ministerpräsidenten mitteilt, sollen Privatfeiern begrenzt werden. Für falsche Personenangaben auf Kontaktlisten von Gaststätten soll ein Mindestbußgeld von 50 Euro gelten.

Beschreibung anzeigen

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen in Deutschland beschließen Bund und Länder neue Regelungen. Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Beratungen mit den Ministerpräsidenten mitteilt, sollen Privatfeiern begrenzt werden. Für falsche Personenangaben auf Kontaktlisten von Gaststätten soll ein Mindestbußgeld von 50 Euro gelten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben