TV-Sender

"Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner verlässt ARD

Kehrt zu RTL zurück: "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner, eine Vorzeigejournalistin der ARD.

Kehrt zu RTL zurück: "Brisant"-Moderatorin Mareile Höppner, eine Vorzeigejournalistin der ARD.

Berlin  Nachdem sie 14 Jahre lang das ARD-Boulevard-Magazin "Brisant" moderierte, verlässt Mareile Höppner die ARD. Was sie jetzt tun will.

Zurück zu den Wurzeln: Die TV-Journalistin Mareile Höppner wechselt im Herbst zu RTL. Für die ARD eine Zäsur: Höppner hat 14 Jahre das Boulevard-Magazin "Brisant" moderiert, das nachmittags im Ersten läuft.

"Ich freue mich auf das 'Nachhause' kommen. Und das ist RTL für mich", erklärte Höppner. Bei RTL habe sie einst gefangen. Beim Kölner Sender soll die 45-Jährige das Magazin "EXTRA" präsentieren, aber auch sowohl Dieter Könnes als auch Steffen Hallaschka bei "stern TV" vertreten.

Von einer "Traumbesetzung" spricht Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS. "EXTRA" sei eine der erfolgreichsten Magazinmarken im deutschen Fernsehen und schon immer von starken Frauen moderiert worden.

"Brisant": Diese Moderatorin löst Höppner ab

Höppner begann beim Radio. Später wechselte sie als Reporterin zu RTL Nord in Kiel. Nach zwei Jahren als Wettermoderatorin übernahm sie 2002 bei "Guten Abend RTL" die Hauptmoderation. Von 2009 bis 2012 war sie Gastgeberin der MDR- "Riverboat". Ab 2008 moderierte sie für den MDR dann "Brisant".

Bei "Brisant" wird sie von der WDR-Journalistin Marwa Eldessouky (39) abgelöst. Die Berlinerin mit ägyptischen Wurzeln ist seit zwölf Jahren beim Sender. Sie moderierte unter anderem für die RBB-Jugendwelle Fritz oder den WDR-Radiosender "Cosmo" und das mehrsprachige Angebot "WDRforyou".

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fernsehen

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER