Academy Awards

Kevin Hart sagt Oscar-Moderation ab – wegen Schwulen-Tweets

Foto: Jordan Strauss / dpa

Los Angeles  Gerade erst war bekannt geworden, dass Komiker Kevin Hart die Oscar-Verleihung 2019 moderiert. Nun sagt er ab – wegen früherer Tweets.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

US-Komiker Kevin Hart wird die Oscar-Verleihung im Februar nun doch nicht moderieren. Er sagte die Moderation wieder ab. Er wolle an einem solchen Abend nicht von all den talentierten Künstlern ablenken, twitterte er in der Nacht zu Freitag.

Mit der Absage reagiert Hart auf Kritik an früheren Tweets, in denen er seine Follower teils recht deutlich oder homophob beleidigt hatte. Die Promi-Website tmz.com hatte die alten Tweets aus den Jahren 2009 bis 2011 öffentlich gemacht.

Kevin Hart entschuldigt sich

In einem Tweet aus dem Jahr 2011 schrieb Hart etwa: „Wenn mein Sohn nach Hause kommt und mit dem Puppenhaus meiner Tochter spielen will, dann zerschlage ich das Haus auf seinem Kopf und sage: Hör auf damit, dass ist schwul!“.

In seinen aktuellen Tweets entschuldigte sich der Komiker nun bei der LGBT-Gemeinde. Es tue ihm leid, wenn er Menschen mit seinen Worten verletzt habe. An die Oscar Academy gewandt schrieb er: „Hoffentlich begegnen wir uns wieder.“

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der Komiker und Schauspieler die pompöse Show in Los Angeles am 24. Februar moderieren soll. Das hatte der 39-Jährige auf Instagram verkündet.

„Ich freue mich sehr mitzuteilen, dass endlich der Tag gekommen ist, dass ich Gastgeber der Oscars werde“, heißt es in Harts Post vom Mittwoch. „Ich bin hin und weg, denn das stand als Ziel schon sehr lange auf meiner Liste.“

Oscar-Academy: „Willkommen in der Familie“

Auch die Oscar-Academy hatte reagiert: „Willkommen bei der Familie“, hieß es in einem Tweet. In den vergangenen beiden Jahren moderierte Komiker Jimmy Kimmel die Verleihung der Academy Awards.

Wer für die nächsten Oscars nominiert ist, wird im kommenden Jahr am 22. Januar verkündet. (dpa/sdo)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben