Unitymedia

Unitymedia - Kundenbeschwerden über Störungen beim Kabel-TV

Unter anderem der Empfang des WDR-Fernsehprogramms über Unitymedia ist in NRW gestört.

Unter anderem der Empfang des WDR-Fernsehprogramms über Unitymedia ist in NRW gestört.

Foto: Archiv/Ingo Otto

Essen.   Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia in NRW häufen sich am Dienstagabend die Probleme. Der WDR empfiehlt TV-Zuschauern den Sendersuchlauf neu zu starten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

"Kein WDR-Empfang", "kein Internet", "auch keine HD-Sender": Beim Kabelnetzbetreiber Unitymedia häufen sich derzeit Probleme. Zahlreiche Kunden meldeten am Dienstag Störungen, etwa über das Watchblog allestoerungen.de.

Der WDR empfiehlt seinen Kabelzuschauern, die Fernsehen via Unitymedia empfangen, einen manuellen Sendersuchlauf zu starten - oder letztlich alle TV-Sender auf dem Fernseher oder im Kabel-TV-Empfänger neu zu programmieren. "Durch eine technische Umstellung im digitalen Kabelnetz von Unitymedia ist der Empfang des WDR Fernsehen offensichtlich in vielen NRW-Regionen gestört", meldete der WDR am Dienstagabend. Neben dem WDR sei auch Arte HD von der Umstellung betroffen. "Unitymedia hatte diese Umstellung dem WDR nicht angekündigt", teilte der Sender mit.

Unitymedia speist neue Fernsehsender ins Kabelnetz

Bei Unitymedia war man erst am Mittwochnachmittag in der Lage, zu den Störungen Stellung zu beziehen. Ein Sprecher bestätigte nach Anfrage, dass Unitymedia zwischen dem 10. und 12. August einige Sender im Kabelnetz in NRW umgestellt und Sendefrequenzen "angepasst" habe. "In einigen Fällen wurde die aktualisierte Senderbelegung von den Empfangsgeräten nicht übernommen". Betroffen seien "vor allem Geräte, die nicht über Unitymedia bezogen worden sind", erklärte der Sprecher.

Sollten TV-Zuschauer nach wie vor bislang verfügbare Sender vermissen, empfielt Unitymedia:

  • Schalten Sie ARD/ZDF ein und warten Sie ein paar Minuten. In der Regel sollte nun die neue Programmbelegung übernommen werden.
  • Geschieht dies nicht, starten Sie bitte einen manuellen Sendersuchlauf.
  • Wenn auch dies zu keinem positiven Ergebnis führt, führen Sie bitte einen Werksreset durch. Bitte beachten Sie, dass dabei die von Ihnen an Ihrem Gerät vorgenommenen Einstellungen gelöscht werden.

Laut Unitymedia sollen "sämtliche Dienste in Kürze wieder in gewohnter Qualität nutzbar sein", teilte der Sprecher mit. "Entstandene Umannehmlichkeiten bedauern wir". Laut WDR-Hotline gingen die Empfangsprobleme offenbar auch über NRW hinaus: "Wir hatten vorhin auch einen Anrufer aus Hamburg", hieß es am Dienstagabend an der WDR-Hotline. Erreichbar ist die Hotline unter dieser Telefonnummer: 0221 56789 999. Der Kundenservice von Unitymedia hat diese Telefonnummer: 0221 / 466 191 00 (Mo.-So., nach eigenen Angaben rund um die Uhr).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (41) Kommentar schreiben