Schlager

Maite Kelly macht Halt in Dortmund und Düsseldorf

Die irische Sängerin ist Solo unterwegs.

Foto: Universal

Die irische Sängerin ist Solo unterwegs. Foto: Universal

Essen.   „Die wunderbare Welt der Maite Kelly“ heißt die Tour mit animierenden Beats und leidenschaftlichen Texten - die Sängerin kommt in die Region.

Durch Maite Kellys Adern fließt Leidenschaft – für Musik, Poesie und Tanz. Seit ihrer Kindheit gehören diese Dinge fest zu ihrem Leben. Als Mitglied der Kelly Family zog sie schon in jungen Jahren singend zunächst durch die Fußgängerzonen der Welt und stand später auf den großen und immer größer werdenden Bühnen der Republik.

Fröhlich, ausgelassen, lebensfroh

Mittlerweile ist die 38-Jährige solo unterwegs. Die Beats sind schneller und treibender geworden, die Klänge elektronisch und animierend. Maite Kelly macht Pop-Schlager. Mit ihrem Album „Sieben Leben für dich“ ist sie schon seit einem Jahr unterwegs – und die Fans wollen mehr.

Der Titel ihrer Tour verspricht eine abwechslungsreiche Show und macht neugierig, denn die Sängerin lädt ein in „Die wunderbare Welt der Maite Kelly“. Und wer die Berlinerin schon einmal in Aktion gesehen hat, dem dürfte eines klar sein: Es wird fröhlich, ausgelassen, lebensfroh. In ihren Liedern geht es vor allem um ein ganz elementares Thema: die Liebe. „Ich versuche natürlich, gerade wenn es um Liebe und Leidenschaft geht, sehr mutig zu sein. Als Künstler muss man den Mut haben, das auszudrücken, was viele spüren.“

Vor sechs Jahren begann für Maite Kelly die Solokarriere. Leicht war der Schritt nicht. In einem Interview erklärt sie: „Ich habe sehr lange gebraucht, mich daran zu gewöhnen, als Einzelkünstlerin zu agieren, weil ich immer ein Wir-Mensch war. Ich war nie die Frau, die gesagt hat, ich muss nach vorne gehen. Im Gegenteil, ich war immer eher schüchtern. Sobald ich aber nach vorne geschubst werde, lass’ ich auch die ,Rampensau’ raus.“

Kaum zu glauben, wenn man den Wirbelwind auf der Bühne sieht. Mittlerweile hat sie vier Alben veröffentlicht und im vergangenen Jahr noch eine Sonder-Edition ihres aktuellen Albums „Sieben Leben für Dich“. Mit der „Gold Edition“ wollte die Sängerin ihre Fans beschenken und sich bedanken – dafür, dass manchmal eben doch alles Gold ist, was glänzt.

Vom Folk zum Schlager

Glänzend fühlt sich Maite Kelly auch, wenn sie auf der Bühne steht und die Nähe zu den Fans spürt. Diese Nähe war es auch, die sie vom Folk zum Schlager brachte. „Das Interessante ist: Das Genre Schlager hat quasi all meine Talente zusammengebracht. Das Tanzen und das Singen. Und ich bin überall mit involviert.“ Und genau deswegen schreibt Kelly ihre Texte überwiegend selbst. „Ich bin ein sehr bildlicher Mensch. Ich bin zuerst Auge und dann Ohr. Die anderen haben Instrumente gelernt, und ich bin immer mit Stift und Papier rumgelaufen. Meistens fällt mir ein Satz ein, und zu diesem Satz höre ich eine Melodie. Meistens sehe ich Bilder.“ Und diese musikalischen Bilder zeigt sie ihren Fans im April in Dortmund und in Düsseldorf.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik