Trance

Armin van Buuren spielt im Bootshaus in Köln ein Club-Set

Trance-Ikone Armin van Buuren spielt ein DJ-Set im Kölner Club Bootshaus.

Trance-Ikone Armin van Buuren spielt ein DJ-Set im Kölner Club Bootshaus.

Köln.  Ein Coup ist dem Kölner Bootshaus gelungen: Im Rahmen der Pre-Party für den World Club Dome 2018 legt Armin van Buuren in dem berühmten Club auf.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Club-Gigs sind eine Seltenheit in den Tour-Terminen von Armin van Buuren. Der Niederländer gehört seit mehr als 20 Jahren zu den weltweit beliebtesten DJs. Dementsprechend ist er Stammgast auf den größten Festivals oder füllt als Solo-Künstler Hallen. Umso überraschender ist die Ankündigung von BigCityBeats, dass Armin van Buuren als Star-DJ für eine offizielle Pre-Party des Elektro-Festivals "World Club Dome" gebucht wurde - und zwar am 5. April im Bootshaus in Köln.

Bei dem Club am Rhein handelt es sich um einen der beliebtesten Clubs. Im Leser-Ranking des DJ Mag rangiert das Bootshaus auf Platz 15 der besten Clubs der Welt. In Deutschland ist nur das Berghain in Berlin (12.) noch besser platziert. Die DJs schwärmen regelmäßig von der enthusiastischen Atmosphäre im Bootshaus, das in seinem Programm ein breites Spektrum an Elektronischer Musik anbietet.

Es gibt noch Tickets für Armin van Buuren im Bootshaus

Für die Macher des "World Club Dome" ist das damit offenbar ein idealer Ort, um die Vorfreude auf ihr Haupt-Event vom 1. bis 3. Juni in der Frankfurter Arena zu steigern. Bei der "Hollywood Edition" des "größten Clubs der Welt" legen 200 DJs auf 20 Bühnen auf. Jetzt geht es aber erstmal ins wesentlich kleinere Bootshaus mit einem Fassungsvermögen von rund 1200 Besuchern.

Einziger Wermutstropfen für alle Fans der Trance-Ikone Armin van Buuren und des Kölner Bootshaus - bei dem 5. April handelt es sich mit Donnerstag um einen regulären Wochentag. Das ist wohl auch einer der Gründe, warum es aktuell noch Tickets für den Auftritt gibt. Sie kosten 39,50 Euro (plus Gebühr). Weitere Infos gibt es auf der Bootshaus-Homepage.

Das war das Liveset von Armin van Buuren bei Tomorrowland