EDM-Festival

World Club Dome 2020 - Line up ist nun nach Tagen geordnet

Der World Club Dome geht 2020 in Düsseldorf in die zweite Runde.

Der World Club Dome geht 2020 in Düsseldorf in die zweite Runde.

Foto: Julien Duval

Düsseldorf.  Bei der Winter-Edition des World Club Dome in Düsseldorf steht nun fest, welcher Superstar an welchem der drei Festival-Tage auftritt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf diese Neuigkeiten dürften Fans des World Club Dome sehnsüchtig gewartet haben. Beim Line up 2020 für das Musik-Event steht jetzt fest, an welchen Tagen die Stars auftreten.

So ist nach der Aktualisierung der WCD-App Martin Garrix der Headliner am Freitag. Am Samstag steht Steve Aoki an der Spitze des Line up beim WCD. Afrojack sowie Dimitri Vegas & Like Mike bilden den Abschluss am Sonntag, wobei vorher ein dreistündiges Hip-Hop-Spezial mit der Legende Ice-T sowie Sido und Luciano ansteht.

Die größten Stars beim World Club Dome sind am Freitag:

  • EDX
  • Le Shuuk
  • Ostblockschlampen
  • Quintino
  • YouNotUs
  • Martin Garrix
  • Robin Schulz
  • Vini Vici
  • Ummet Ozcan
  • Klingande (live)

Die größten Stars beim World Club Dome sind am Samstag:

  • Afrika Islam
  • Da Tweekaz
  • Gestört Aber Geil
  • Laidback Luke
  • Mausio
  • Moguai
  • Steve Aoki
  • Wildstylez

Die größten Stars beim World Club Dome sind am Sonntag:

  • Afrojack
  • Blasterjaxx
  • Dimitri Vegas & Like Mike
  • Ice T & Mr. X
  • Klaudia Gawlas
  • Lost Identity
  • Sido

World Club Dome bietet Arena- und Club-Feeling

Auf rund 30.000 Besucher am Tag hofft der Veranstalter BigCityBeats bei der zweiten Auflage der Winter-Edition des World Club Dome im Stadion Düsseldorf. Während in der Arena die Mainstage samt imposanter Licht- und Sound-Anlage installiert wird. Im Rundlauf des Stadions werden zudem täglich wechselnde Clubs installiert.

Tickets für den World Club Dome 2020 gibt es ab 69 Euro pro Tag. Ein Zwei-Tages-Ticket liegt bei 95 Euro. Wer alle drei Tage im Stadion-Club verbringen will, muss 108 Euro zahlen (VIP 245 Euro). Tickets und weitere Infos gibt es auf der Homepage des World Club Dome.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben