Festival

Parookaville - Hochzeitsparty von Oliver und Amira Pocher geplatzt

Amira und Oliver Pocher sind Stammgäste beim Festival Parookaville in Weeze.

Amira und Oliver Pocher sind Stammgäste beim Festival Parookaville in Weeze.

Foto: Imago

Weeze.  Oliver und Amira Pocher wollten bei Parookaville eine große Hochzeitsparty feiern. Über ihre geplatzten Pläne erzählen sie in ihrem Podcast.

Die Absage des Festivals Parookaville im Juli diesen Jahres hat auch Oliver und Amira Pocher einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Paar hatte im Rahmen des Festivals eine große Hochzeitsparty mit bis zu 150 Gästen geplant.

Nachdem die beiden bereits im kleinen Kreis auf den Malediven geheiratet hatten, war jetzt eine große Feier in der Festivalstadt geplant. "Die Zeremonie sollte in einem Schloss in der Nähe stattfinden, und dann wäre es rüber nach Parookaville gegangen", verriet Amira Pocher in ihrem Podcast "Die Pochers hier" bei AudioNow.

Erstes Date der Pochers war bei Parookaville

Zu dem Festival Parookaville haben die Pochers eine besondere Verbindung: Dort hatten sie vor einigen Jahren ihr erstes Date in der Öffentlichkeit, was auch gleich von einem Paparazzi im Bild festgehalten wude. Eigentlich wollte Oliver Pocher seiner Amira dort im vergangenen Jahr auch den Heiratsantrag machen. Aber die Atmosphäre habe dann doch nicht ganz gepasst zwischen wummernden Bässen und Besuchern, die nach einem Foto mit Pocher schrien.

Den Antrag habe er dann am nächsten Morgen nachgeholt. Dabei hätte Amira Pocher eine andere Option auch gut gefunden: "Veranstalter Bernd Dicks sagte mir, wenn er von dem geplanten Antrag gewusst hätte, hätte er etwas auf einer nahe gelegenen Wiese arrangieren können". Von dort hätten sie alleine das spektakuläre Feuerwerk von Parookaville beobachten können.

Hochzeitsparty wird wohl bei Parookaville 2021 nachgeholt

Die Hochzeitsparty wollen Amira und Oliver Pocher übrigens nun um ein Jahr verschieben - und wohl bei Parookaville 2021 nachholen. Das Festival neben dem Airport Weeze soll dann vom 16. bis 18. Juli stattfinden. Mit täglich rund 70.000 Besuchern ist Parookaville das größte deutsche Festival für elektronische Musik in Deutschland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben