Festival

Tomorrowland 2018 - Stars und Geheim-Tipps aus dem Line up

Das Line up bei Tomorrowland 2018 besteht aus 1000 Künstlern.

Foto: Ingmar Kreienbrink

Das Line up bei Tomorrowland 2018 besteht aus 1000 Künstlern. Foto: Ingmar Kreienbrink

Boom.  Zu dem Line up des Festivals Tomorrowland in dem belgischen Ort Boom gehören mehr als 1000 Künstler. Diese zehn DJs versprechen eine besondere Atmosphäre.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei den Ticket-Besitzern für das ausverkaufte Elektro-Festival Tomorrowland in Belgien wächst die Vorfreude von Tag zu Tag. Bei über 1000 Künstlern auf 16 Bühnen an zwei Wochenenden ist die musikalische Auswahl gigantisch. Da lässt auch ein intensives Studium von Line up und Timetable manchen der 400.000 Besuchern des Märchenlandes ratlos zurück.

Line up Tomorrowland 2018 - Stars und Geheim-Tipps

Auch wenn die Geschmäcker bekanntlich unterschiedlich sind, empfiehlt die Redaktion zehn Acts, die eine besondere Live-Atmosphäre in dem Freizeitpark De Schorre in Boom zu erwarten ist - von großen Stars bis zu Geheim-Tipps aus dem Line up von Tomorrowland 2018:

Armin van Buuren - der König des Trance

Wenn die Besucher jedes Jahr nach Abschluss des Festivals Tomorrowland gefragt werden, welcher DJ sie auf der Mainstage am meisten beeindruckt hat, fällt der Name Armin van Buuren besonders häufig.

Der Niederländer gehört zu den wenigen Trance-DJs, die einen Stammplatz auf der Hauptbühne haben: "Ein Auftritt auf einem großen Festival ist wie ein leckerer Hamburger - einfach, schnell, er befriedigt dich und hat eine hohe Energie", sagte Armin van Buuren in einem Interview mit der Redaktion. Bei Tomorrowland spielt der DJ regelmäßig etwas progressiveren Trance-Sound mit Ausflügen zu EDM und Hardstyle.

Kein Tomorrowland ohne Dimitri Vegas & Like Mike

Nicht nur für die belgischen Elektro-Fans ist der Auftritt von Dimitri Vegas & Like Mike der absolute Höhepunkt auf dem Festival Tomorrowland in Boom. Die Brüder haben das Publikum mit ihrem EDM-Sound fest im Griff. Wer noch einen vorderen Platz in der Nähe der Mainstage bei den Auftritten ergattern möchte, sollte sich schon weit vor dem Beginn auf den Weg machen.

Dimitri Vegas & Like Mike legen auf der Mainstage jeweils am Samstag (21. und 28. Juli) von 22.50 bis 23.50 Uhr auf. Zudem spielen sie sonntags auf der "Smash The House"-Bühne (22.30 bis 0 Uhr sowie 22 bis 23.30 Uhr).

Cosmic Gate wurde auf dem Festival frenetisch gefeiert

Die deutsche Elektro-Szene hat nicht allzu viele internationale Stars. Das niederrheinische DJ- und Produzenten-Duo Cosmic Gate gehört definitiv dazu. Seit zwei Jahrzehnten werden sie weltweit für ihren treibend-melodiösen Sound gefeiert.

Dabei glänzen sie nicht nur auf der Bühne, sondern entwickeln ihren Sound ständig weiter und veröffentlichen regelmäßig moderne und innovative Trance-Tracks - wie ihrem Materia-Album. Bei Tomorrowland 2017 gehörte Cosmic Gate auf der "A State of Trance"-Bühne zu den besten Acts des gesamten Festivals. Dort sind sie in diesem Jahr am Freitag, 27. Juli, von 18.30 bis 19.30 Uhr zu sehen. Am ersten Wochenende spielen sie am Sonntag, 22. Juli, von 19 bis 20 Uhr.

Schottischer DJ Grum ist ein Geheimtipp im Line up

Grum ist ein neuer Stern im Trance-Himmel. Obwohl der Schotte seit einigen Jahren mit seinen Produktionen immer mal wieder aufhorchen ließ, gelang ihm der große Durchbruch erst durch die Veröffentlichungen auf dem britischen Label Anjunabeats. Seine DJ-Sets sind geprägt von schönen, treibenden Melodien. Der Tomorrowland-Besuch im Garden of Madness am 20. Juli, ab 20 Uhr, auf der Anjunabeats-Bühne ist für alle Fans des Trance ein Besuch wert. Direkt vor den Headlinern Above & Beyond bekam Grum einen der besten Slots im Timetable.

Fans jubeln über Rückkehr von Hardwell ins Line up

Hardwell ist zurück: Kein Künstler wurde in den vergangenen zwei Jahren so sehr im Line up der Mainstage von Tomorrowland vermisst wie der Niederländer. Nach einigen Differenzen mit den Tomorrowland-Residents Dimitri Vegas & Like Mike kam es im vergangenen Jahr zur Versöhnung, die in einer gemeinsamen Performance bei einem DJ-Konzert der Brüder im Dezember in Antwerpen mündete. Den energiegeladenen Auftritt von Hardwell können die Besucher am Freitag, 20. Juli, ab 21.50 Uhr sowie Freitag, 27. Juli, ab 23.50 Uhr erleben.

Nora en Pure geleitet die Besucher perfekt in den Festival-Tag

Die Schweizer DJane Nora En Pure steht stellvertretend für das Konzept eines durchdachten Spannungs-Aufbaus auf der Mainstage. Seit mehreren Jahren bekommen ausgewählte Künstler einen dreistündigen Slot zum Start der Musik auf der Hauptbühne. Während sich das Amphitheater-Rund langsam füllt, können sich die DJs zeitlich voll entfalten und die Besucher auf eine musikalische Reise mitnehmen.

Nora En Pure glänzt seit Jahren mit erstklassigen Deep-House-Produktionen. Am Samstag, 21. Juli, wird sie die Besucher mit ruhigen, groovigen Klängen in den zweiten Festival-Tag geleiten.

David Guetta ist weit mehr als eine Hitmaschine

An David Guetta führt auch in diesem Jahr bei Tomorrowland vorbei. Wer eine lose Abfolge seiner Charts-Hits erwartet, hat den Franzosen noch nicht als DJ live erlebt. Dort zieht der erfahrene Künstler alle Register, um sein Publikum in Ekstase zu versetzen.

David Guetta kündigte unlängst an, noch 2018 ein neues Album zu veröffentlichen. Mit Sicherheit dürfen die Festival Besucher in Belgien während des DJ-Sets einen kleinen Vorgeschmack bekommen. Allerdings steht David Guetta bei Tomorrowland 2018 nur am zweiten Wochenende im Line up: Sonntag, 29. Juli, 21.50 bis 22.50 Uhr.

Nina Kraviz ist der neue Star der Techno-Szene

Die Russin Nina Kraviz ist die Überfliegerin in der Techno-Szene. Dabei mischt sie auch gerne Sounds aus anderen Genres in ihr DJ-Sets und kreiert so für einen abwechslungsreiche musikalische Reise.

Neben ihren DJ-Künsten profitiert Nina Kraviz von ihrer großen Präsenz auf der Bühne. Sie mischt nicht nur die Tracks - sie tanzt und feiert zu dem Techno-Sound, als würde sie im Publikum stehen. Sie ist eine der Optionen für einen krönenden Abschluss des Doppel-Wochenendes von Tomorrowland am Sonntag, 29. Juli, ab 22.30 Uhr.

Martin Garrix ist seit zwei Jahren die Nummer 1 unter den DJs

Seit zwei Jahren wird Martin Garrix von den Lesern des DJ Mag zum beliebtesten DJ der Welt gekürt. Dem Niederländer gebührt erneut die Ehre auf das letzte DJ-Set auf der Mainstage zu spielen. Begleitend von einem atemberaubenden Feuerwerk setzt der DJ an beiden Wochenenden jeweils am Sonntag ab 22.50 Uhr den musikalischen Schlusspunkt.

Lovely Laura - der etwas andere Festival-Abschluss

Wenn das märchenhafte Tomorrowland nach zwei Wochenenden seine Pforten schließt, drängt es einen Großteil der Besucher zum Abschluss auf der Mainstage mit Martin Garrix. Wer es etwas ruhiger, aber nicht weniger tanzbar mag, sollte bei der LEAF-Bühne vorbeischauen. Am Sonntag, 29. Juli, spielen die Saxophonistin Lovely Laura & Ben Santiago ab 22 Uhr feinsten Ibiza-House-Sound.