Festival

Haldern Pop: Neues und Bewährtes aus Pop, Rock und Indie

| Lesedauer: 5 Minuten
Haldern Pop Festival 2022 - Alle Infos

Haldern Pop Festival 2022 - Alle Infos

Vom 11. bis zum 13. August findet das 39. Haldern Pop Festival statt - präsentiert von Ihrer NRZ. Sieben Bühnen erwarten die Festival-Besucher.

Beschreibung anzeigen

Rees.  Das familiäre Haldern Pop in Rees setzt einen Kontrapunkt zu den gigantischen Musikevents der Zeit. Noch gibt es Tickets für Kurzentschlossene.

Wandertouren, Fahrradtouren, dazwischen Livemusik an verschiedenen Orten: Ja, das Haldern Pop 2021 war sicher ein besonderes Festival, an das sich die einigen Hundert Anwesenden noch lange erinnern werden. Corona sorgte für eine kuriose Miniatur-Variante der traditionsreichen Musikveranstaltung am Niederrhein. Doch schon damals schrieb das Veranstalterteam metaphorisch: „Bevor wir das Atom spalten, wollen wir dem Molekül wieder auf die Beine helfen.“

Und tatsächlich wird jetzt gespalten: In diesem Jahr geht das Haldern Pop regulär auf dem alten Reitplatz sowie im Ortskern vonstatten. Headliner am Donnerstag sind die erst am 8. August frisch bestätigten Beatsteaks, neben ihnen reisen mehr als 60 Bands und Solo-Künstlerinnen wie -Künstler in den namensgebenden Reeser Stadtteil, viele davon stehen noch am Anfang ihrer Karriere.

Haldern Pop: Es gibt wieder Konzerte in der Kirche

Bereits ab 11 Uhr gibt es allerdings musikalisches Programm in der knapp 20 Fußminuten vom „Festivalground“ entfernten Kirche St. Georg im Ortskern. Wer sein Ticket also voll ausschöpfen will, hat drei lange Tage vor sich. Denn auf der Hauptbühne wie im Spiegeltent gibt es bis nach 2 Uhr nachts Livemusik.

Davon betroffen sind auch diejenigen, die den Act sehen wollen, dem Festivalchef Stefan Reichmann aktuell die größten Chancen auf eine erfolgreiche Karriere einräumt: „Dass Wet Leg eine ganz heiße Nummer sind, ist ja nichts Neues mehr.“ Tatsächlich generierten Rhian Teasdale und Hester Chambers für ihre Single „Chaise Longue“ auf der Videoplattform YouTube schon 6,7 Millionen Klicks, ihr nach der Band benanntes Debütalbum sprang im Frühjahr direkt auf Platz eins der britischen Charts. Das diesjährige Haldern Pop beschließen die beiden Musikerinnen in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 1.30 Uhr auf der Spiegeltent-Bühne.

Haldern Pop: Ein Festival das mehr bietet als Musik
Haldern Pop- Ein Festival das mehr bietet als Musik

Ebenfalls sehr gespannt ist Reichmann auf Ellie Dixon: „Sie ist das erste Mal in Deutschland, ich glaube, dass sie bald den Durchbruch schaffen wird.“ Zu sehen ist die 23-jährige Singer/Songwriterin am Samstag um 20.15 Uhr auf der kleinen Niederrheintent-Bühne. Frühzeitiges Anstehen, um ins Zelt zu kommen, sei hiermit ausdrücklich empfohlen. Natürlich treten aber auch etablierte Acts wie die schon 1993 gegründeten Indierocker Erdmöbel (Sa, 15.30 Uhr) oder Popsängerin Anna Calvi (Fr, 22.45 Uhr) auf. Die Mischung macht’s – es gibt jedenfalls viel zu entdecken.

Zahlen nur noch bargeldlos

Gut für Kurzentschlossene: In diesem Jahr ist, im Vergleich zu den präpandemischen und lange im Voraus ausverkauften Ausgaben, ein Spontanbesuch möglich, Tickets zum Selbstausdrucken gibt es sowohl noch für das gesamte Wochenende wie auch für die einzelnen Tage. „Wir haben aber viele Karten verkauft, es gehen auch noch täglich welche raus. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Vorverkauf“, sagt Stefan Reichmann. Am Ende sind es dann zwischen 6000 und 7000 Fans, die – und das ist eine Neuerung im Vergleich zu 2019 – Verpflegung und Merchandise anstelle der früheren „Pop Taler“ nur noch mit „Grid“ bezahlen werden.

Festival: Eindrücke vom 35. Haldern Pop
Festival- Eindrücke vom 35. Haldern Pop
Ann-Christin Fürbach

So lautet der Name der Bezahl-App, die man sich aufs Smartphone lädt. Das Guthaben kann man zum Beispiel per Kreditkarte, Klarna oder PayPal vorab in die App übertragen. Wer es etwas weniger digitalisiert mag, kann vor Ort aber auch eine „Grid“-Karte kaufen und diese via Bargeld oder EC-Karte aufladen. „Das System haben wir im vergangenen Jahr bei den pandemiegerechten Konzerten getestet und alles hat reibungslos funktioniert“, betont Stefan Reichmann.

Wohlfühlatmosphäre für alle

Im Gegensatz zur Situation bei vielen Mitbewerbern lief auch in Sachen Organisation des Haldern Pop alles wie am Schnürchen. Personalmangel, egal ob im Aufbau, im Catering oder in der Technik, haben sie in Rees nicht: „Es hat sich für uns ausgezahlt, dass wir seit jeher den Technikern und Mitarbeitern das Gefühl gaben, dass es eben auch ihr Festival und nicht nur das der Bands und Fans ist. Hier im Team herrscht eine großartige Geschlossenheit“, sagt Reichmann. Ein Festival mit Wohlfühlfaktor eben.

Haldern Pop, 11.-13.8., täglich ab 11 Uhr, alter Reitplatz an der Lohstraße und Stadtkern, Rees-Haldern. Das komplette Programm, Festivaltickets für ca. 163 € sowie Tagestickets für ca. 69 € gibt’s auf haldernpop.com.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Veranstaltungstipps

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER