Freizeit

Halloween in der Region: Hier ist gruseln angesagt

| Lesedauer: 5 Minuten
Im Tierpark Bochum sind zu Halloween die Hexen los.

Im Tierpark Bochum sind zu Halloween die Hexen los.

Foto: Tierpark Bochum / Handout

Essen.  Halloween muss nicht immer nur ein Horror-Spektakel für Erwachsene sein. Auch Kinder können sich bei Veranstaltungen ein bisschen gruseln.

In den Supermarkt-Gängen haben sich schon wieder Dominosteine, Spekulatius & Co. angesiedelt. Bevor die Streaming-Dienste schließlich von den Weihnachtsfilmen überflutet werden, kommt aber noch die Horrorwelle. Von A wie „A Nightmare on Elm Street“ bis Z wie „Zimmer 1408“ – Gruselfans können es sich den ganzen Oktober mit Gänsehaut auf der Couch gemütlich machen. Wer die warme Decke hinter sich lassen möchte, kann den Schrecken zum Halloweenfest auch live erleben.

Movie Park Bottrop

Wie immer ist der Movie Park in Bottrop-Kirchhellen besonders früh dran. Dort wurde das Halloweenfest bereits eingeläutet. Wie in jedem Jahr tummeln sich rund 280 Monster im Park. Zudem gibt es acht Horrorhäuser, die vorab online gebucht werden sollten (3-12 Euro). Thematisch ist alles dabei: untote Minenarbeiter, ein Monster aus Mexiko und ganz neu das Herrenhaus eines mordlüsternen Filmemachers.

1.-3., 6.-9., 13.-16., 21-23., 28.-31.10. sowie 1., 4.-6., 11.-13.11., 10-22 Uhr, Movie Park Germany, Warner-Allee 1, Bottrop. Tickets gibt es online bereits ab ca. 43 € über www.movieparkgermany.de.

Fort Fear Bestwig

Seit 13 Jahren verwandelt sich das Fort Fun im sauerländischen Bestwig ins Fort Fear. Passend zum Dutzend des Teufels erwartet die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr ein „Best of“ der schrecklichsten Highlights der vergangenen Jahre. Vier Horrorhäuser, im Fort Fear „Mazes“ genannt, lassen den Grusel Revue passieren.

Fort Fear Horrorland, 22., 29.-31.10, ab 10 Uhr, Fort Fun, Aurorastraße 50, Bestwig. Tickets ab ca. 23 € (ab 16 Uhr ca. 19 €) online auf www.fortfun.de.

Toverland Sevenum

Im niederländischen Freizeitpark Toverland finden die „Halloween Days und Nights“ statt. Tagsüber können Familien mit kleineren Kindern einen Hauch von Halloween erleben. Die Toverland-Maskottchen Toos und Morrel erleben in verschiedenen Shows Abenteuer. Um 18.30 Uhr übernehmen dann die Halloween-Nights für alle Horror-Fans ab zwölf Jahren. Es locken drei kostenpflichtige Spukhäuser und kostenfreie Grusel-Zonen (Scare-Zones), in denen Monster ihr Unwesen treiben und schließlich als Parade durch den Park ziehen.

Halloween Days: 8.+9., 15.+16., 22.-31.10, 5.+6.11, 10-18 Uhr. Halloween Nights: 8.+15.+22.-24., 26.-31.10., 5.11., 18.30-23 Uhr. Toverland, Toverlaan 2, Sevenum. Tickets ab ca 30 € über www.toverland.com.

Kernie’s Familienpark Kalkar

Die Schreckensgestalten am Niederrhein sind in der Regel recht handzahm. Graf KernieCula lässt den Umhang flattern und lädt Gäste in seine schaurig-schöne Residenz im Brütermuseum ein. Auch Captain Zombie & Co. können es gar nicht erwarten, die kleinen Halloween-Fans zu begrüßen. Kinder von drei bis zwölf Jahren können außerdem Kürbisse schnitzen und Marshmallows rösten.

Halloween in Kernie’s Familienpark, 22.+23., 29.+30.10., 10-19 Uhr (ab 15 Uhr Halloween-Programm). Tickets gibt es online ab 19 € über www.wunderlandkalkar.eu.

Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

Die Zoom Erlebniswelt holt die Nebelmaschinen und unechten Spinnenweben aus dem Fundus. Durch die Themenwelten Alaska und Asien schlurfen Zombies, flattern Vampire und andere Grusel-Gestalten. Das Zooprogramm ist mit seiner Feuershow und kulinarischen Ständen etwas für große und kleine Halloween-Fans.

Halloween, 30.+31.10., 18-22 Uhr, Zoom Erlebniswelt, Bleckstr. 64, Gelsenkirchen. Tickets Erw. 17,50 €, Ki. 12,50 € online über www.zoom-erlebniswelt.de.

Tierpark Bochum

Der Tierpark + Fossilium Bochum öffnet seine Pforten zum Halloween-Spektakel für die ganze Familie. Die Gehege von Katta, Flamingo & Co. verwandeln sich in schaurige Kulissen, während Monster im Park umherstreifen. Beliebte Aktionen wie das Kürbisschnitzen und Kinderschminken sind auch wieder mit dabei. Den Abschluss macht ein Feuerwerk auf dem Bismarckturm.

Halloween im Tierpark, 30.10., 15-20 Uhr, Tierpark + Fossilium, Klinikstr. 49, Bochum. Tickets Erw. 8 €, Ki. 4,50 €. Infos www.tierpark-bochum.de.

Zombie-Walk Essen

Wie im vergangenen Jahr findet der Zombie-Walk zusammen mit der Halloween-Parade-Ruhr statt, was den Verkleidungswilligen mehr kreative Freiheit für das eigene Kostüm lässt. Ob als Zombie, Vampir oder Werwolf – los geht es am 31. Oktober um 19 Uhr nahe dem Essener Hauptbahnhof. Teilnehmen kann jeder, der Lust auf ein bisschen Horror zu Halloween hat.

Zombie-Walk + Halloween Parade, 31.10., 19 Uhr, Treffpunkt Rathenaustraße/Ecke Lindenallee, Essen. Nähere Infos folgen noch auf www.facebook.com/ZombiewalkEssenFanseite.

Halloween Fun-Run Duisburg

Wem das Geschlurfe in Essen zu langweilig ist, kann im Landschaftspark Nord einen Zahn zulegen. Die Läufer haben die Wahl zwischen Strecken mit fünf und zehn Kilometern. Kinder (Jahrgang 2015 und jünger) können beim 500-Meter- Kids-Run sowie beim 1,2 km Schülerlauf (2006 und jünger) mitmachen.

Fun-Run, Landschaftspark Nord, ­Duisburg, Starts ab 17.30 Uhr. Tickets (bis 30.9.) Erw. 24, 90 €, Ki. 12,90 bzw. 9,90 €, www.halloween-run-duisburg.de

Zombie Inferno

In der interaktiven Show lassen Schauspieler die Apokalypse wahrwerden. Die Zuschauer landen im „Tiki Island“, einem vermeidlich sicheren Zufluchtsort. Doch bleiben die Untoten wirklich fern? Das gilt es am eigenen Leib herauszufinden. Denn: Besucher und Besucherinnen gestalten die Show selbst mit.

Zombie Inferno, 8.10. Siegen (Siegerlandhalle), 21.10. Köln (Theater am Tanzbrunnen), 9.+10.11. Bochum (RuhrCongress), 30.11. Münster (Stadthalle Hiltrup). Tickets ab ca 30 € über www.showslot.com.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Veranstaltungstipps