Freizeit

Hier leuchtet’s bunt und grell: Lichterfeste in der Region

So sieht’s beim Essen Light Festival in der Grünen Mitte aus.

So sieht’s beim Essen Light Festival in der Grünen Mitte aus.

Foto: Foto: Vladimir Wegener

Essen.  Der Herbst kommt – und mit ihm die Lichterfeste. Es gibt zwei große in Recklinghausen und Essen, aber auch einige kleine Geheimtipps.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Herbst ist da, das trübe Grau am Himmel und die immer kahler werdenden Bäume mit ihm. Höchste Zeit, sich mit ein paar Lichtgestalten zu umgeben, die die Atmosphäre und Laune erhellen. Da ein Treffen mit Spitznameninhaber Franz Beckenbauer für den Otto Normalverbraucher meist eher komplex zu arrangieren ist (ungeachtet der aktuellen gesundheitlichen Verfassung der Fußball-Legende), kommen da die zahlreichen Lichtfestivals in der Region ins Spiel.

„Sagenhaft ruhrgemütlich“ wird es zum Beispiel zwischen dem 18. Oktober und 3. November in der Recklinghäuser Stadtmitte. „Recklinghausen leuchtet“ steht in diesem Jahr nämlich unter dem Oberthema „Märchen und Sagen“. An 101 Punkten im Gebiet rund um Königs-, Herzogs-, Kurfürsten- und Kaiserwall werden verschiedene Gebäude und Installationen angestrahlt, ein Panorama, das zu einem längeren Rundgang einlädt. Besonders beeindruckende Bilder gibt’s bei der „Rathaus-Show“ zu sehen. An den Wochenendtagen sowie am 31. Oktober und 1. November wird das Gebäude der Stadtverwaltung jeweils um 19, 20 und 21 Uhr für einige Minuten gesondert in Szene gesetzt.

Lichterfest in Recklinghausen: Sogar Moguai legt auf

Ein prall gefülltes Showprogramm gibt’s aber noch obendrauf. Freitags und samstags spielen lokale und regionale Musiker im Sparkassen-Clubraum auf der Breite Straße, das Jugendzentrum Altstadtschmiede lädt zum literarischen Dämmerschoppen mit Vortragskünstler Michael van Ahlen (27. Oktober, 17 Uhr), und Lokalmatador DJ Moguai präsentiert am Rathausplatz eines seiner höchst tanzbaren Electro-House-Sets (2. November, 19 Uhr). Den Abschluss bildet ein verkaufsoffener Sonntag mit Mitmach-Aktionen für Jung und Alt und einem großem Feuerwerk auf dem Rathausplatz.

Innenstadt-Doppel in Essen

Wie in den letzten Jahren bedient die Stadt Essen die Freunde akribisch erstellter Lichtkunst gleich doppelt. Zunächst beginnt am 25. Oktober das „Essen Light Festival“ (Foto), das auf einer zwei Kilometer langen Innenstadt-Route 21 Installationen und Videomappings, teils in 4D, zeigt. Interessant wird es auf dem „Interactive Floor“ in der Grünen Mitte, wo mehrere Beamer Bilder auf eine Bodenfläche projizieren. Die verändern sich dank der „Kinect“-Technologie (bekannt durch die Microsoft-Spielkonsole XBox 360) bei Fußtritten der Passanten.

Ein audiovisuelles Erlebnis der besonderen Art erwartet auch diejenigen, die zwischen dem 24. und 26. Oktober eine der Abendvorstellungen in der Kreuzeskirche besuchen. Denn das „Lichtgewitter“ wird musikalisch durch Auftritte des Organisten Kurt-Laurenz Theinert sowie weiterer Gast-Orgelvirtuosen unterstützt – so erklärt sich auch der Eintrittspreis von fünf Euro. Im Anschluss ans „Light Festival“ starten dann auch erneut die Essener Lichtwochen, die mit Bildern trompetender Engeln, goldener Sternenbögen und illuminierter Tannenbäume auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Auch hier leuchtet’s:

In anderen Städten der Region heißt es ebenfalls „Es werde Licht!“ – wenn auch in etwas kleinerem Rahmen. Gelsenkirchen, die „Stadt der 1000 Feuer“, lädt am 3. November zum „1000 Lichter in der City“-Fest in die Altstadt. Für ein wenig Wärme inmitten der herbstlichen Kühle sorgt gegen 17.20 Uhr eine etwa 20-minütige Feuershow.

Farbenspiele und ein Spezialitätenmarkt ergänzen sich beim Lichtermarkt in Bergkamen am 25. Oktober – und in Marsberg zünden sie beim Lichterfest am 30. November sogar eine 25 Meter hohe Kerze an.

>>>INFO: Lichterfeste in der Region

Herbstleuchten Hamm: 11.10.-27.10., Maximilianpark

Recklinghausen leuchtet: 18.10.-3.11., Innenstadt.

GSW-Lichtermarkt, 25.10., Stadtmarkt Bergkamen.

Essen Light Festival/Lichtwochen, 25.10.-5.1., Innenstadt.

1000 Lichter in der City, 3.11., Altstadt Gelsenkirchen.

Lichterfest, 30.11., Kirchplatz, Marsberg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben