Tuning-Show

Spoileralarm in Hattingen: VauMax-Show an der Henrichshütte

Lesedauer: 3 Minuten
Tuning verleiht Flüüügel: Wer sich vom serienmäßigen Automobil-Alltag abheben will, modifiziert sein Fahrzeug. Bei der letzten VauMax-Show waren Flügeltüren zum Beispiel der letzte Schrei.

Tuning verleiht Flüüügel: Wer sich vom serienmäßigen Automobil-Alltag abheben will, modifiziert sein Fahrzeug. Bei der letzten VauMax-Show waren Flügeltüren zum Beispiel der letzte Schrei.

Foto: E-Mags Media

Hattingen.  Bei der sechsten VauMax-Tuningshow in Hattingen treffen sich am Sonntag (19.9.) PS-Enthusiasten am Industriemuseum Henrichshütte.

Zwei Jahre mussten die Fans aufgemotzter PKWs warten, nun dürfen die stolzen Besitzer wieder ihre PS-Preziosen vor der Kulisse der Hattinger Henrichshütte präsentieren: Hochglanz-Lack vor rostiger Industriekultur, dazu Benzingespräche, Bratwurst und Spoilerkür - das ist das Erfolgsrezept der nunmehr zum sechsten Mal stattfindenden VauMax-Tuningshow.

Schaulustige Fans, zeigefreudige Fahrer

Dass die automobile Szene heiß ist und nach der coronabedingten Auszeit den Austausch sucht, haben zuletzt ähnliche Events gezeigt: Vor einigen Wochen trafen sich an der Henrichshütte schon die Mercedes-Enthusiasten, am vergangenen Sonntag waren es auf der Dinslakener Trabrennbahn Fans und Fahrer von neuen wie alten US-Cars. Zu beiden Treffen strömten hunderte Teilnehmer und tausende Besucher – die Schaulust der Fans war so groß wie die Zeigefreudigkeit der Fahrer. Veranstalter dieser Treffen wie auch der VauMax-Show ist der Essener Online-Verlag E-Mags Media, der u.a. auch die Homepage vau-max.de betreibt.

VauMax: Alles, nur nicht serienmäßig!

Beim automobilen Schaulaufen am kommenden Sonntag sind nun die Tuning-Fans an der Reihe: Automarke oder Herstellerland spielen bei VauMax keine Rolle. Ob VW, Audi, Opel, Seat, Skoda, Nissan, Hyundai, BMW oder Ford ist egal – Hauptsache, die Fahrzeuge sind nicht mehr serienmäßig! Tiefer, schneller, breiter heißt das (garantiert nicht olympische) Motto an der Henrichshütte. Und „lauter“ vielleicht auch – eine fette Anlage im Kofferraum gehört schließlich bei vielen Bleifüßen zum guten Ton.

Marktplatz mit Merchandise, Lack- und Folierung

Fertig ist die eigene Traumkarre natürlich nie, deshalb gibt’s bei der VauMax-Show Gelegenheit zum Aufrüsten und Nachbessern: Beim privaten Kofferraum-Verkauf wechseln Ersatz- oder Zubehörteile den Besitzer. Beim Marktplatz mit Ausstellern vom Merchandise-Dealer über Autopflege-Händler bis hin zu Accessoires-Shops finden die Besucher das passende T-Shirt mit Markenlogo oder PS-Spruch, Politur für den automobilen Liebling oder Experten für die nächste Lackierung oder Folierung.

Car-Limbo: Tanz der Tiefergelegten

Pflichtprogramm bei jedem Autotreffen: Die Kür der coolsten Karren. Show & Shine Wettbewerb nennt es der Kenner. Jeder Teilnehmer, kann dabei sein mit seinem Tuningwunder auf den roten Teppich rollen und es von kundigen Juroren begutachten lassen. Dazu gibt’s Musik von Live-DJ Tobyas. Noch ein bisschen spaßiger ist das traditionelle Car-Limbo. Analog zum Limbo-Tanz gilt es hier, eine möglichst tief gelegte Limbostange mit dem eigenen PKW zu unterqueren. Die flachste Flunder auf vier Rädern trägt den Sieg davon. Außerdem gibt’s aber auch noch Preise für die Teilnehmer mit dem ältesten Fahrzeug und der weitesten Anreise.

Damit niemand Hunger leiden muss, rollen neben den Tuning-Schätzchen auch Imbisswagen aufs Areal: Unter anderem gibt’s Pizza, diverse Bratwurst-Spezialiäten, Pommes rot-weiß sowie BBQ und Burger. Aber auch Crepes, Donuts, Waffeln und Eis von Slush bis Soft für den süßen Zahn. Aber bitte unbedingt beachten: Currywurst-Teller &. Co unter keinen Umständen auf frisch gewienerten Spoilern und Motorhauben abstellen!

>>> Alle Infos für Besucher der Vau-Max-Tuningshow

Termin: 19.9., 10-18 Uhr, Ort: LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werksst. 31-33, Hattingen, Eintrittspreise für Teilnehmer: Auto inkl. Fahrer/in: 10,- €, Beifahrer/in: je 10,- €. Besucher/innen: Erwachsene: 10,- €, Jugendliche (6-17 Jahre): 5,- €, Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei!, Infos unter Tel. 0201 - 843 749-0 oder event@e-mags-media.de und hier. Für Besucher und Teilnehmer gilt die 3G-Regel und Maskenpflicht an Verzehrständen und in Warteschlangen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Veranstaltungstipps

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben