Musikspieler

Stiftung Warentest: So schneiden Toniebox und Co. ab

Hörspielwürfel: So funktioniert die Toniebox

Panorama Video

Beschreibung anzeigen

Berlin.  In vielen Kinderzimmern finden sich Musikspieler wie die Toniebox. Doch sind die Geräte für Kinder geeignet? Ein Test gibt Antworten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Früher waren es Kassettenspieler, heute laufen Musikabspielgeräte für Kinder mit CDs, Speicherkarten oder sogar kleinen Spielfiguren. Aus vielen Kinderzimmern sind Geräte wie die Toniebox nicht mehr wegzudenken. Doch sind die Geräte überhaupt für Kinder geeignet? Die Stiftung Warentest ist der Frage nachgegangen.

Insgesamt 13 Musikspieler mit und ohne CD-Laufwerk wurden dabei getestet. Alle Geräte können theoretisch sowohl Musik wie auch Hörspiele abspielen. Doch laut Test offenbarten elf der getesteten Abspielgeräte dramatische Schwächen beim Abspielen der Geschichten um Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg und TKKG.

So wurde bemängelt, dass elf von 13 Produkten deutlich zu laut sind – vor allem wenn sie mit Kopfhörern genutzt wurden. Drei Problemkandidaten haben aber auch viel zu viel Druck auf den eingebauten Lautsprechern. Zwei CD-Spieler schaffen sogar mehr als 85 Dezibel (db). Das ist nach Angaben der Stiftung weit mehr, als die Norm für Kinderspielzeug erlaubt – die Produkte erhalten daher die Gesamtnote „mangelhaft“. Zum Vergleich: 85 db produziert in etwa der Straßenverkehr an einer viel befahrenen Straße.

Toniebox laut Stiftung Warentest „befriedigend“

Andere Geräte schneiden besser ab, „gut“ ist allerdings nur ein Kandidat: Der Hörbert von Witzki spielt Hörspiele und Co. von einer Speicherkarte ab, ist nicht zu laut und gut verarbeitet. Mit 239 Euro ist er aber auch das mit Abstand teuerste Gerät im Test.

Mit 80 Euro günstiger ist die mit „befriedigend“ bewertete Toniebox von Boxine. Allerdings lassen sich Hörspiele hier nur von speziellen Figuren abspielen, die pro Stück um die 15 Euro kosten. Um eine der Figuren hatte es im vergangenen Jahr eine Rassismuss-Debatte gegeben: Toniebox zog eine Jim-Knopf-Figur zurück. Die Figur sei zu vielen Stereotypen gefolgt. Deshalb brachte Toniebox Anfang 2019 eine neue Jim-Knopf-Figur auf den Markt.

Bester CD-Spieler im aktuellen Test ist das Gerät Avengers von Lexibook (Gesamtnote „befriedigend“, 50 Euro).

Bei den anderen Kandidaten reicht es nur für die Note „ausreichend“, insgesamt vier sind sogar „mangelhaft“. Neben dem Lautstärkepegel kritisiert die Stiftung zum Beispiel die Batterie- oder Akkulaufzeit, auch Verarbeitung und Bedienbarkeit sind teils nur „ausreichend“ oder gar „mangelhaft“. Bei einem der CD-Spieler fanden die Tester außerdem den Schadstoff Naphthalin in den Bedienknöpfen. (dpa/ac)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben