Kultur

Nach Konzertabbruch: Helge Schneider sagt fünf Konzerte ab

Helge Schneider bei einem Auftritt in 2020.

Helge Schneider bei einem Auftritt in 2020.

Foto: Markus Joosten / FUNKE Foto Services

Mülheim.  Der Mülheimer Musiker Helge Schneider sagt fünf Konzerte ab. Zuvor hatte er einen Auftritt beim Strandkorb Open Air in Augsburg abgebrochen.

Nach dem Abbruch eines Konzertes am letzten Freitag in Augsburg hat der Mülheimer Komiker und Musiker Helge Schneider auch die fünf weiteren Konzerte im Rahmen der Strandkorb-Open-Air-Tour abgesagt. Das berichtet die Hockey Park Betriebs GmbH & Co. KG aus Mönchengladbach, wo der nächste Auftritt hätte stattfinden sollten. Auch auf der Homepage des Künstlers ist die Nachricht zu finden.

„Helge Schneider musste für sich feststellen, dass das Format der Strandkorb-Konzerte für seine spezielle Art aufzutreten, nicht geeignet ist. Daher sind die Veranstalter seiner Bitte nachgekommen, alle weiteren Helge-Schneider-Veranstaltungen aus dem Programm zu nehmen“, heißt es. Da dem Künstler zuvor das Konzept der Strandkorb Open Airs bekannt gewesen sei, zeigte sich Veranstalter Michael Hilgers aber sehr überrascht.

Spende für Flutopfer in Höhe von 20.000 Euro

Nach einem beiderseitig „von Respekt und Verständnis geprägten Austausch der verschiedenen Meinungen“ seien beide Parteien einvernehmlich dem Vorschlag von Michael Hilgers gefolgt, als Zeichen auch gegenüber allen anderen Beteiligten in dieser Konzertreihe eine gemeinsame Spende in Höhe von 20.000 Euro den Opfern der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland Pfalz zukommen zu lassen – „und somit den Fans zu zeigen, dass der finanzielle Aspekt genauso wenig ausschlaggebend war wie eine etwaige Kritik am Strandkorb-Open-Air-Veranstaltungsformat“.

Die geplanten Auftritte in Mönchengladbach, Bochum, Hartenholm, Berlin-Brandenburg/Hoppegarten und St. Wendel werden somit abgesagt. Karten für alle abgesagten Veranstaltungen, inklusive Augsburg, können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.

Helge Schneider ist weiterhin auf Tour, er tritt, so liest man auf seiner Homepage, noch im Juli in München, Stuttgart und Darmstadt auf.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: WP-Home

Leserkommentare (4) Kommentar schreiben