Wetter

Ab Mittwoch wird’s heiß - der Sommer kommt in NRW zurück

Zum Ende der Woche werden in NRW viel Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad erwartet.

Zum Ende der Woche werden in NRW viel Sonnenschein und Temperaturen über 30 Grad erwartet.

Foto: Kerstin Kokoska / FUNKE Foto Services

Essen.  Es wird heiß: Nach einem recht wechselhaften Juli startet der August in NRW mit viel Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen über 30 Grad.

In Nordrhein-Westfalen startet die neue Woche zunächst bewölkt und überwiegend trocken. Zwischen Münsterland und Eifel kann es am Montagnachmittag einzelne Schauer geben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Örtlich sind dann auch Gewitter mit Starkregen und stürmischen Böen möglich.

In der Nacht zu Dienstag lässt der Regen nach. Bei Temperaturen von bis zu 24 Grad erwarten die DWD-Meteorologen am Dienstag nur noch wenige, vereinzelte Regenschauer – bevor am Mittwoch der Sommer in NRW zurückkehrt.

Ab Mittwoch viel Sonnenschein und hohe Temperaturen in NRW

Denn in nächsten Tagen steigen die Höchstwerte kontinuierlich an. Am Mittwoch gibt es in ganz NRW viel Sonnenschein bei Temperaturen von 27 bis 30 Grad. Und auch der Rest der Woche wird sonnig und heiß. Am Donnerstag werden bereits Höchstwerte von 30 bis 33 Grad erwartet, am Freitag 31 bis 35 Grad.

Auch am Wochenende bleibt das sonnige Wetter voraussichtlich erhalten, sagt Jana Beck vom Deutschen Wetterdienst in Essen. Am Samstag erwarten die Meteorologen Höchstwerte von 30 bis 36 Grad, am Sonntag 30 bis 34 Grad.

Und soviel vorweg: Die heiße Wetterlage wird diesmal wohl länger andauern. „Nach derzeitigem Stand beginnt auch die nächste Woche sommerlich heiß“, sagt DWD-Meteorologin Jana Beck. Bis mindestens Mitte nächster Woche können wir in NRW noch mit sommerlichen Temperaturen rechnen. Die prognostizierten Höchstwerte am Montag und Dienstag: 30 bis 33 Grad. Beck: „Mit jedem Tag steigen allerdings auch die Unsicherheiten.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben