Trauerfeierlichkeiten

Abschied von Karel Gott – Kilometerlange Schlangen in Prag

Karel Gott ist tot

Der Schlagerstar starb am Dienstagabend im Alter von 80 Jahren.

Beschreibung anzeigen

In Prag nehmen Hunderttausende Fans Abschied von Karel Gott. Der verstorbene Schlagersänger wird mit einem nationalen Trauertag geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Prag. Tausende Menschen nehmen in der tschechischen Hauptstadt Prag Abschied vom verstorbenen Schlagersänger Karel Gott. Mit der Aufbahrung des Sarges haben dort am Freitag die zweitägigen Trauerfeierlichkeiten begonnen. Der Sänger, der mit Hits wie „Lady Carneval“, „Fang das Licht“ und „Biene Maja“ bekannt geworden war, war am 1. Oktober nach langer Krankheit gestorben. Karel Gott wurde 80 Jahre alt.

Der geschlossene Sarg von Karel Gott war mit weißen Rosen bedeckt. Soldaten hielten am Freitag im großen Saal des Prager Sophienpalastes Ehrenwache. Hinter dem Sarg zeigt ein schwarz-weißes Porträtfoto den lächelnden Schlagersänger. Im Hintergrund spielten Balladen des 1939 in Pilsen (Plzen) geborenen Sängers.

50 Millionen Tonträger verkauft

Kurz vor seinem Tod hatte Karel Gott, die „goldene Stimme aus Prag“, eine Leukämie-Erkrankung öffentlich gemacht. Der legendäre Sänger hat im Laufe seiner langen Karriere Schätzungen zufolge über 50 Millionen Tonträger verkauft. Mehr als 120 Alben und 75 Singles hat er aufgenommen.

Vor dem Palais bildeten sich bereits früh kilometerlange Schlangen, die bis ans gegenüberliegende Moldauufer reichten. Viele Fans waren bereits in der Nacht eingetroffen, um von ihrem Idol Abschied zu nehmen. „Wir haben das ganze Leben mit ihm verbracht“, sagte ein älterer Mann aus dem böhmischen Pribram. Viele Fans gingen in Tränen am Sarg vorbei und verbeugten sich.

Bis zu 300.000 Menschen erwartet

Polizei und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Helfer des Roten Kreuzes teilten Kaffee an die Wartenden aus. Die tschechische Regierung rechnet mit 150.000 bis 300.000 Menschen, die die Trauerfeierlichkeiten besuchen wollen. Am Samstag wird es zu Ehren von Karel Gott einen nationalen Trauertag und einen Gottesdienst im Veitsdom geben. (aky)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben