Glaubensgemeinschaft

Amische betrinken sich in Disco-Kutsche – Flucht vor Polizei

Die Amischen sollen in einer zur Disco umgebauten Kutsche unterwegs gewesen sein. (Symbolbild)

Die Amischen sollen in einer zur Disco umgebauten Kutsche unterwegs gewesen sein. (Symbolbild)

Foto: Ralph Peters / imago/Ralph Peters

Ohio.  Alkohol und Elektrizität sind bei ihnen eigentlich Tabu. Nun sind zwei Amische mit einer mobilen Disco und Bier erwischt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im US-Bundesstaat Ohio sollen Amische, Mitglieder einer Glaubensgemeinschaft, in einer Kutsche mit einer Stereoanlage und jeder Menge Bier unterwegs gewesen sein. Ein Polizist sei auf sie aufmerksam geworden, berichtet der amerikanische Sender CNN.

Normalerweise ist es für die Religionsgemeinschaft typisch, sich dem technischen Fortschritt zu entziehen. Autos, Alkohol und Elektrizität sind verboten.

Die Amische sollen geflüchtet sein, als einer der Beamten die Männer wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss zur Rede stellen wollte. Bier und Kutsche hätten sie zurückgelassen. Der Polizist sei daraufhin damit beschäftigt gewesen, das Pferd einzufangen. (jb)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben