Kurioses

Autofahrer rettet Schlafwandler in Unterhosen bei Nachtfrost

Gegen 2 Uhr fand ein Autofahrer den Schlafwandler. (Symbolbild)

Gegen 2 Uhr fand ein Autofahrer den Schlafwandler. (Symbolbild)

Foto: imago stock&people

Überlingen  Bei eisigen Temperaturen ist ein Mann in der Nacht vor die Tür gegangen. Es stellte sich heraus: Der 44-Jährige ist ein Schlafwandler.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nur in Unterhosen soll er gekleidet gewesen sein: In Überlingen am Bodensee hat sich bei Nachtfrost ein 44-jähriger Mann auf der Straße verirrt. Die einfache Erklärung für sein Verhalten: Der Mann ist Schlafwandler.

Ein Autofahrer habe sich des Mannes erbarmt und ihn am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr zum Aufwärmen in seinen Wagen gesetzt, teilte die Polizei mit. Dort wachte der Mann auf und erklärte, es sei das erste Mal, dass er beim Schlafwandeln sein Haus verlassen habe.

Eine Streifenwagenbesatzung brachte den Mann zu einer Verwandten. (jb/dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben