Verkehr

Bahn-Verkehr: Verspätungen und Ausfälle am Montagmorgen

| Lesedauer: 2 Minuten
Pendler müssen am Montagmorgen mit Verspätungen rechnen (Symbolbild).

Pendler müssen am Montagmorgen mit Verspätungen rechnen (Symbolbild).

Foto: STEFAN AREND / FUNKE Foto Services

Essen.  Bauarbeiten und Personalausfälle sorgen in NRW am Montagmorgen für viele Verspätungen und Ausfälle im Bahnverkehr. Welche Linien betroffen sind.

Pendler rund um das Ruhrgebiet müssen sich am Montagmorgen auf einige Zugausfälle und Verspätungen gefasst machen. So waren die Streckenabschnitte zwischen Essen Hbf, Bochum Hbf und Dortmund Hbf am Montagmorgen jeweils in beide Richtungen gesperrt. Die Bauarbeiten im Raum Bochum Hbf sind zwar beendet und die Züge fahren wieder, es kann am Montag trotzdem immer noch zu Verspätungen und Teilausfällen kommen (auf den Linien RE 1, RE 6, RE 11, RE 16 und RB 40).

Kurzfristige Bauarbeiten zwischen Oberhausen und Duisburg

Von kurzfristigen Bauarbeiten zwischen Oberhausen und Duisburg Hbf sind einige Bahnlinien betroffen. Die Arbeiten dauern nach aktuellem Stand bis Ende August.

  • RE 3: Ersatzhalt über Essen Hbf. Haltestellen Oberhausen Hbf und Essen-Altenessen fallen aus
  • RB 32: Züge enden und beginnen in Oberhausen Hbf
  • RE 19: Hohe Verspätungen zwischen Oberhausen Hbf und Düsseldorf. Verstärker-Züge zwischen Oberhausen Hbf und Düsseldorf Hbf fallen aus
  • RB 44: Züge fahren bis 28. August nicht zwischen Moers und Oberhausen Hbf
  • RE 5: Hohe Verspätungen zwischen Oberhausen Hbf und Duisburg Hbf
  • RB 35: Teilausfälle und hohe Verspätungen

Bahnverkehr: Viele Umleitungen

Eine Reparatur beeinträchtigt außerdem den Verkehr zwischen Witten Hbf in Richtung Dortmund Hbf. S-Bahnen werden von Witten ohne Zwischenhalt bis Dortmund umgeleitet. Züge in die Gegenrichtung sollen zum Zurückfahren genutzt werden.

+++ Lesen Sie auch: Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket führt in Preisfalle „Abzocke“ +++

Auch zwischen Gladbeck West und Recklinghausen Hbf sind Reparaturarbeiten nötig, die den Verkehr beeinträchtigen. Dort sind zur Zeit keine Zugfahrten möglich. Züge der Linie S 9 Richtung Recklinghausen Hbf enden und beginnen in Bottrop Hbf.

Zugausfälle: Auch Strecke Soest-Dortmund ist betroffen

Auch Pendler aus und in Richtung des Ruhrgebiets kommen am Montagmorgen nicht ohne Probleme ans Ziel. Aufgrund eines kurzfristigen Personalausfalls fallen einzelne Fahrten auf der Linie RB 59 zwischen Soest und Dortmund Hbf aus. Betroffen sind Fahrten bis 10.30 Uhr.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER