Kettenreaktion in Hagen-Bathey

Karambolage in Hagen mit vier Autos und zwei Verletzten

In Hagen sind mehrere Autos kollidiert.

Foto: Michael Kleinrensing

In Hagen sind mehrere Autos kollidiert. Foto: Michael Kleinrensing

Bathey.   Zu einem folgenschweren Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos ist es am Mittwochabend in Bathey gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einer folgenschweren Kettenreaktion hat sich am Mittwochabend ein Auffahrunfall in Bathey entwickelt. Zu der Karambolage kam es gegen 17 Uhr auf der Wandhofener Straße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr eine 27-jährige Audi-Fahrerin auf einen Audi eines 33-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte dieser auf einen Ford, der wiederum einen vor sich stehenden VW eines 55-Jährigen touchierte.

In dem Ford befand sich ein 50-jähriger Iserlohner mit seinem 18-jährigen Sohn. Beide verletzten sich bei der Kollision leicht. Sie wurden in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4100 Euro. Das Verkehrskommissariat ermittelt noch, wie es zu dem Unfall kam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik