Einbruch

Papagei schlägt Einbrecher in Werne in die Flucht

Dieser Papagei hat in Werne Einbrecher in die Flucht geschlagen.

Dieser Papagei hat in Werne Einbrecher in die Flucht geschlagen.

Foto: Polizei Unna

Werne.  Während die Bewohnerin schlief, sind Unbekannte in ihr Haus in Werne eingebrochen - und wurden dabei von einem sprechenden Papageien überrascht.

Ein Papagei hat am Wochenende in Werne Einbrecher in die Flucht geschlagen. Während die Bewohnerin schlief, verschafften sich bislang unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Humboldtstraße, indem sie die Scheibe einer Tür einschlugen.

Lesen Sie auch: Papageien erobern deutsche Großstädte

Dabei scheinen die Täter von einem Papagei gestört worden zu sein, der "Hallo" und "Na du" sagen kann. Denn nach jetzigem Ermittlungsstand verschwanden die Täter wieder ohne Beute. Übrigens: Mit "Hallo" und "Na du" begrüßte er auch die eingesetzten Polizeibeamten, die den Einbruch am Samstagmorgen aufnahmen.

Polizei in Werne sucht Zeugen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Wache Werne unter der Rufnummer 02389-921 3420 entgegen.

Oft gelesene Texte aus NRW finden Sie hier:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER