Haftbefehl

Polizei löst illegale Party auf - Gäste fliehen über Dächer

Eine illegale Party in Köln wurde von der Polizei aufgelöst. Einigen Gästen gelang die Flucht über den Balkon. (Symbolbild)

Eine illegale Party in Köln wurde von der Polizei aufgelöst. Einigen Gästen gelang die Flucht über den Balkon. (Symbolbild)

Foto: Oliver Mengedoht / Funke Foto Services

Köln.   Die Polizei hat in Köln eine illegale Party aufgelöst. Einige Gäste konnten über die Dächer fliehen. Wie die Polizei das Treiben entdeckte.

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag (23.Januar) eine illegale Party in Köln-Mülheim aufgelöst. Einigen Besuchern sei die Flucht über den Balkon in der ersten Etage über angrenzende Dächer gelungen, teilte die Polizei am Montag mit.

Die Party war durch einen Einsatz des Rettungsdienstes aufgeflogen, nachdem ein Gast nach mutmaßlichem Drogenkonsum kollabiert ist. In der Wohnung an der Genovevastraße vollstreckten die Beamten einen offenen Haftbefehl und stellten Drogen, Bargeld und ein Mobiltelefon sicher.

Gegen die 39 Partygäste liegen zudem Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung vor. (dpa/red)

Mehr zu dem Thema:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Blaulicht

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben