Feuerwehreinsatz

Arbeitsunfall auf Firmengelände: Mann unter Lkw eingeklemmt

Das Firmengelände von Haeger & Schmidt im Duisburger Hafen.

Foto: Hans Blossey

Das Firmengelände von Haeger & Schmidt im Duisburger Hafen. Foto: Hans Blossey

Duisburg.  Auf einem Firmengelände in Duisburg-Ruhrort ist am Freitagmorgen ein Mann unter die Zugmaschine eine Lkw geraten. Die Unfallursache ist unklar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Duisburger Feuerwehr ist heute um 9 Uhr zu einem Arbeitsunfall auf dem Firmengelände von Haeger & Schmidt in Ruhrort gerufen worden. Die Einsatzkräfte fanden einen 49-jährigen Mann vor, der unter der Zugmaschine eines Lkw eingeklemmt war. Der Fahrer des Lkw hatte das Unfallopfer beim Rückwärtsfahren nicht bemerkt und ihn überrollt. Die Feuerwehr konnte den Verletzten mit einem Hebekissen befreien, nach der Erstversorgung vor Ort wurde er in ein Krankenhaus transportiert und notoperiert.

Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

Rund 40 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr, sowie des Rettungsdienstes waren im Einsatz, darunter auch der Rettungshubschrauber Cristoph 9. Der Einsatz wurde nach 40 Minuten erfolgreich abgeschlossen. Über die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Angaben vor, laut einer Polizeisprecherin kann aber Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik