Rettungseinsatz

Zwölfjähriger klemmt sich im Sofa ein: Feuerwehr rückt aus

Die Feuerwehr Solingen rückte am Montagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz aus.

Die Feuerwehr Solingen rückte am Montagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz aus.

Foto: Hendrik Schulz

Solingen.  Zu einem ungewöhnlichen Rettungseinsatz rückte am Montag die Feuerwehr Solingen aus: Ein Junge (12) hatte sich in einem Sofa eingeklemmt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Aus einem Sofa hat die Feuerwehr Solingen einen zwölfjährigen Jungen am Montagnachmittag gerettet. Das Kind hatte sich zuvor in der elektrisch verstellbaren Couch eingeklemmt und kam von allein nicht mehr heraus.

Die daraufhin alarmierte Feuerwehr rückte mit Löschfahrzeug und Rüstwagen an. Wie es in einer Mitteilung der Feuerwehr heißt, mussten Teile des Sofas erst mit Handwerkszeug demontiert werden, um den Zwölfjährigen aus der Couch herauszuholen. Der Junge wurde von einem Notarzt versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben