ESC

Eurovision Song Contest: Diese Stars moderieren die Show

| Lesedauer: 2 Minuten
Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Eurovision Song Contest 2022: Alle Infos zum Musik-Event

Nach dem Sieg der italienischen Band “Måneskin” beim letzten ESC findet der Wettbewerb in diesem Jahr in Turin statt. Mitte Mai ist es soweit. Auch der Kandidat von Deutschland steht schon fest.

Beschreibung anzeigen

Turin  2022 findet der Eurovision Song Contest im italienischen Turin statt. Moderiert wird die Show von auch in Deutchland bekannten Stars.

  • Der Eurovision Song Contest 2022 wird von Italien ausgetragen
  • Im vergangenen Jahr hatte die Band Måneskin den Wettbewerb gewonnen und so nach Turin gebracht
  • Dort werden auch in Deutschland bekannte Stars den ESC moderieren

Der Eurovision Song Contest sorgt jedes Jahr international für Begeisterung. Während Fans des Wettbewerbs 2020 wegen der Corona-Pandemie auf das Ereignis verzichten mussten, wurden sie 2021 mit einem schillernden Comeback belohnt. Weil die italienische Band Måneskin auf Platz eins landen konnte, findet der ESC 2022 in Turin statt. Durch die Shows wird ein Moderationstrio führen, das man zum Teil auch in Deutschland kennt.

Eurovision Song Contest 2022: Mika und Laura Pausini sind die ESC-Moderatoren

Die Popstars Mika und Laura Pausini werden den ESC 2022 moderieren. Gemeinsam mit dem TV- und Radiomoderator Alessandro Cattelan sind die beiden die Gastgeber des Wettbewerbs vom 10. bis 14. Mai 2022. Dies wurde beim legendären Musikfestival von Sanremo, das auch als italienischer ESC-Vorentscheid dient, offiziell bestätigt, als die drei zusammen auf die Bühne kamen.

Mika gab in einem Instagram-Post bekannt, dass es ihm eine Ehre sei, als Moderator beim ESC auf der Bühne zu stehen. Der im Libanon geborene 38-jährige Künstler hatte 2007 mit dem Album "Life in Cartoon Motion" und vor allem der Singles "Grace Kelly" internationalen Erfolg. Seine Mitstreiterin, die Grammy-Preisträgerin Pausini (47), zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten italienischen Sängerinnen der vergangenen Jahrzehnte.

Eurovision Song Contest 2022: Italien zum dritten Mal Gastgeber

Italien richtet den ESC bereits zum dritten Mal aus: 1965 fand er in Neapel statt, 1991 in Rom. (dpa/raer)

ESC 2022: Alle Hintergründe

Dieser Artikel ist zuerst bei auf morgenpost.de erschienen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER