Horror des Ersten Weltkriegs

Do, 08.11.2018, 11.31 Uhr

Zum Gedenken an das Kriegsende im November 1918 legt ein britischer Künstler mehr als 72.000 verhüllte Figuren aus. Jede von ihnen soll einen in der Schlacht an der Somme gefallenen Soldaten darstellen.

Beschreibung anzeigen

Zum Gedenken an das Kriegsende im November 1918 legt ein britischer Künstler mehr als 72.000 verhüllte Figuren aus. Jede von ihnen soll einen in der Schlacht an der Somme gefallenen Soldaten darstellen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben