Lifehacks

Im Video: So kann man Einwegflaschen sinnvoll recyceln

Früher eine Plastikflasche, heute ein Stiftehalter.

Foto: genialetricks.de

Früher eine Plastikflasche, heute ein Stiftehalter. Foto: genialetricks.de

Berlin  Einwegflaschen müssen nicht im Müll landen, sondern können mit wenig Aufwand in nützliche Helfer für den Alltag verwandelt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Plastikmüll ist ein großes Problem – mehr als 10 Millionen Tonnen landen jedes Jahr in unseren Meeren und gefährden unsere Umwelt. Mit dem Pfandsystem kann man den Unmengen an Plastikmüll etwas entgegenwirken – doch Einwegflaschen landen weiterhin in der Tonne.

Dabei kann man auch die Einwegflaschen recyceln und in nützliche Gegenstände verwandeln – und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. Mit diesen einfachen und genialen Lifehacks kann man Einwegflaschen in sinnvolle Helfer für den Alltag verwandeln.

So kann man Einwegflaschen sinnvoll recyceln

Mit diesen genialen Tricks kann man Einwegflaschen in nützliche Helfer für den Alltag verwandeln.
So kann man Einwegflaschen sinnvoll recyceln

1. Stiftehalter: Flasche halbieren, die scharfen Kanten vorsichtig mit einem Bügeleisen veröden und abrunden.

2. Hilfe zum Dosieren: Abgeschnittenen Flaschenhals in einen Beutel (beispielsweise mit Reis) stecken, Öffnung durch den Flaschenhals ziehen, mit dem Deckel der Flasche schließen.

3. Als Tasse: Ideal fürs Zelten – Drittel der Flasche mit einem Stift markieren, zwischen dem oberen und unteren Drittel einen „Steg“ einzeichnen, den übrigen Mittelteil abschneiden. Den oberen Teil abschneiden, aber einen kleinen Ring übrig lassen. Den Ring als Henkel umklappen und den unteren Teil der Flasche durchstecken.

4. Wasserspender für Pflanzen: Oberes Drittel der Flasche abschneiden, ein Loch durch den Deckel stechen und einen Schnürsenkel zur Hälfte durchziehen. Unteren Teil der Flasche mit Wasser füllen, oberen Teil verkehrt herum reinstecken und mit Erde und Pflanze füllen.

5. Dosier-Flasche: Deckel über einem Teeleicht erhitzen und mit einem Holzstäbchen ein trichterförmiges Loch stechen. Flüssigkeit (beispielsweise Sirup) in Flasche füllen. (fmg)

Dieser Artikel erschien zuerst auf genialetricks.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik