Party

Met-Gala 2021: So verlief die Mode-Party des Jahres

Sängerin Rihanna prägt auch in diesem Jahr wieder die Met-Gala - mit einem Custom-Outfit von Balenciaga.

Sängerin Rihanna prägt auch in diesem Jahr wieder die Met-Gala - mit einem Custom-Outfit von Balenciaga.

Foto: Angela Weiss/AFP

New York  Bei der Met-Gala werden alljährlich spektakuläre Outfits präsentiert. Lesen Sie, wer im Jahr nach der Corona-Pause überzeugen konnte.

Die von der Modezeitung "Vogue" organisierte Met-Gala gilt als Mode-Party des Jahres, als Oscarverleihung der Modeindustrie. Nachdem sie in den letzten zwei Jahren wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, war die gesamte Branche auf die Statements gespannt, die Designerinnen und Designer in diesem Jahr setzen würden.

Die Met-Gala 2021 ist war der Auftakt der Ausstellung "In America: A Lexicon of Fashion" - womit das Schaulaufen der Stars auch sein diesjähriges Motto gefunden hat. Und ein Lexikon der Mode sollte es auch dieses Jahr werden - denn an viele Looks werden sich Mode-Aficionados noch in Jahren erinnern.

Dabei stahl der Rapper Lil Nas X ("Old Town Road") dieses Jahr vielen Kolleginnen und Kollegen die Show: In einem Dreiteiler von Donatella Versace führte der queere Superstar eine eigene Fantasy-Geschichte auf, bestehend aus Königsmantel, Ritterrüstung und Bodysuit. Und auch die Königin der Met-Gala, die Sängerin Rihanna, konnte mit einem opulenten Outfit des Balenciaga-Chefdesigners Demna Gvasalia überzeugen. (te)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben