Freizeit-Tipp

Neuschnee in Winterberg – Wo Skifahren jetzt möglich ist

    Die Beschneiungsanlagen in Winterberg erzeugen Kunstschnee.

    Die Beschneiungsanlagen in Winterberg erzeugen Kunstschnee.

Foto: Ralf Hermann

Winterberg/Willingen.   Die Wintersportbedingungen in und rund um Winterberg und Willingen haben sich nach dem Schneefall verbessert. Derzeit sind 28 Lifte in Betrieb.

Über Nacht sind in Willingen und Winterberg 10 bis 15 Zentimeter Neuschnee gefallen. Die Bedingungen an aktuell geöffneten 28 Liftanlagen sind wieder deutlich verbessert. Im Verlauf des Mittwochs sinken die Temperaturen zudem unter -2 °C ab und die Beschneiungsanlagen verstärken die Schneegrundlage zusätzlich.

Diese 28 Skilifte sind derzeit geöffnet

Am Donnerstag erwartet die Regionen einen kalten und trockenen Wintertag mit guten bis sehr guten Bedingungen auf den beschneiten Pisten. Ab Freitag kommen neue Niederschläge auf, welche teils als Schnee, teils als Regen fallen werden.

Geöffnet sind folgende Lifte:

  • Medebach-Schlossberg 20 cm Neu-/Maschinenschnee (1 Lift)
  • Willingen-Skigebiet 15 cm Neu-/Maschinenschnee (2 Lifte)
  • Winterberg-Altastenberg 15 cm Neu-/Maschinenschnee (2 Lifte)
  • Winterberg-Neuastenberg 30 cm Neu-/Maschinenschnee (3 Lifte)
  • Winterberg-Ruhrquelle 15 cm Neu-/Maschinenschnee (3 Lifte)
  • Winterberg-Skiliftkarussell 40 cm Neu-/Maschinenschnee (17 Lifte)

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus dem Altkreis Brilon.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben