Trauer

„Notting Hill“-Star Emma Chambers mit 53 Jahren gestorben

Die britische Schauspielerin Emma Chambers im Jahr 1999. Kollege Hugh Grant würdigte Chambers als „lustige und warme Person und natürlich brillante Schauspielerin“.

Foto: dpa Picture-Alliance / Peter Jordan / picture alliance/AP Photo

Die britische Schauspielerin Emma Chambers im Jahr 1999. Kollege Hugh Grant würdigte Chambers als „lustige und warme Person und natürlich brillante Schauspielerin“. Foto: dpa Picture-Alliance / Peter Jordan / picture alliance/AP Photo

London  Bekannt wurde sie als Honey in der britischen Liebeskomödie „Notting Hill“. Nun ist Emma Chambers im Alter von 53 Jahren gestorben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Sie starb im Alter von 53 Jahren eines natürlichen Todes, wie ihr Agent am Wochenende mitteilte.

Chambers wurde vor allem mit ihrem Auftritt in dem Liebes-Drama „Notting Hill“ aus dem Jahr 1999 bekannt. Sie spielte Honey, die Schwester von Hauptdarsteller Hugh Grant. Der 57-Jährige würdigte Chambers auf Twitter als „lustige und warme Person und natürlich brillante Schauspielerin“.

„Sie brachte viele zum Lachen und spendete Freude“

Dem britischen Publikum bleibt sie vor allem in Erinnerung für ihre Rolle der trotteligen aber liebenswerten Kirchendienerin Alice Tinker in der BBC-Serie „The Vicar of Dibley“.

„Sie brachte viele zum Lachen und spendete Freude und wird schmerzlich vermisst werden“, hieß es in dem Statement ihres Agenten. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik