Lindemann

Rammstein: Darum gibt es in der Band so viele Kämpfe

Rammstein: Drei Dinge, die man über die Rocker wissen muss
Beschreibung anzeigen

Berlin.  Rammstein sorgt für viele Kontroversen. Lindemann offenbart, dass es auch intern viele Kämpfe gibt. Auch ein Grund, warum er fremdgeht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer Lindemann sagt, muss Rammstein meinen? Knapp daneben. Till Lindemann (56) ist nicht nur Frontmann von Deutschland erfolgreichstem Metal-Export, der Sänger arbeitet unter seinem Nachnamen auch mit dem schwedischen Multiinstrumentalisten Peter Tägtgren (49) zusammen. Als Lindemann haben die beiden Musiker am Freitag (22.11.) mit „F & M“ ihr zweites Album herausgebracht.

In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur hat sich Sänger Lindemann dazu geäußert, wie die Zusammenarbeit mit den Bandkollegen abläuft – nicht immer nur harmonisch: Er arbeite mit fünf Leuten zusammen, „da driften die Meinungen schon mal auseinander“, sagte Lindemann mit Blick auf die anderen Rammstein-Musiker. „Es gibt immer eine Menge Diskussionen und Kämpfe, in welche Richtung es weitergehen soll, über die Themen, um so ziemlich alles.“

In einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ sagt Lindemann, dass die Arbeit mit mehreren Leuten wie bei Rammstein länger dauere. „Dass das mit sechs Leuten in einer Band länger dauert, liegt auf der Hand. Wenn sechs starke Charaktere aufeinanderprallen, wird um jeden Zentimeter hart gerungen“, sagte er. Dennoch finde er den Tapetenwechsel schön. „Das hat auch etwas“, sagte er weiter.

Rammstein-Sänger Till Lindemann gibt tiefe Einblicke – Das muss man wissen:

  • Rammstein-Sänger Till Lindemann hat in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur über seine neuen Projekte und die Stimmung in der Band gesprochen
  • Er sprach nicht nur über Rammstein, sondern auch über „Lindemann“
  • Das neue Album wird am 22. November erscheinen und von einer Tour begleitet

Till Lindemann veröffentlicht neues Album „F & M“

Da ist die Arbeit für „Lindemann“ manchmal einfacher, wie er sagt. „Wir sind nur zu zweit, das ist zumindest für mich sehr einfach“, sagte er zum Entstehungsprozess des zweiten Albums „F & M“ des Duos „Lindemann“. „Zwei Menschen, Peter schreibt die Musik, ich komme mit den Texten dazu. So wird das eine Zusammenfassung unserer Erfahrungen, unserer Eindrücke. Das ist es. Wir sind da sehr effizient und schnell.“

Das sagt der Antisemitismusbeauftragte über das Rammstein-Video
Das sagt der Antisemitismusbeauftragte über das Rammstein-Video

Tägtgren ergänzte: „Till schickt mir zum Beispiel eine Aufnahme von etwas, was er gerade unter der Dusche gesungen hat. Ich spiele das dann in meinem Computer ein und beginne, Musik dazu zu arrangieren.“ Vor dem Erscheinen des Werks schockte Rammstein-Sänger Lindemann erwartungsgemäß erstmal mit einem blutigem Musikvideo zur Single „Knebel“.

Fans reagierten mit Begeisterung auf das Video – sie nannten den Clip „typisch Lindemann“, aber auch „heftig“.

Tour zum Album „F & M“ geplant – Rammstein liegt auf Eis

Das neue Album wird am 22. November erscheinen und von einer Tour begleitet. Auch ohne seine Rammstein-Kollegen besteht an Lindemann demnach großes Interesse: Zumindest die Konzerte auf deutschem Boden sind alle ausverkauft, im europäischen Ausland sind noch Tickets zu bekommen.

------------------------

Tour-Termine von Rammstein:

  • 25.05.2020 Klagenfurt, Wörthersee Stadion
  • 29.05.2020 Leipzig, Red Bull Arena Leipzig
  • 02.06.2020 Stuttgart, Mercedes-Benz Arena
  • 06.06.2020 Zürich, Stadion Letzigrund
  • 07.06.2020 Zürich, Stadion Letzigrund
  • 10.06.2020 Ostende, Park De Nieuwe Koers
  • 17.06.2020 Belfast, Boucher Road Playing Fields
  • 24.06.2020 Nijmegen, Goffertpark
  • 27.06.2020 Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena
  • 01.07.2020 Hamburg, Volksparkstadion
  • 04.07.2020 Berlin, Olympiastadion
  • 09.07.2020 Lyon, Groupama Stadium
  • 13.07.2020 Turin, Stadio Olimpico Grande Torino
  • 17.07.2020 Warschau, PGE Narodowy
  • 21.07.2020 Tallinn, Song Festival Grounds
  • 26.07.2020 Trondheim, Granåsen
  • 31.07.2020 Göteborg, Ullevi Stadium
  • 04.08.2020 Aarhus, Ceres Park

------------------------

Rammstein – Mehr zum Thema

Im Sommer geht der Sänger dann wieder mit seiner Haus-Band auf Tour. Auch hier darf froh sein, wer schon Tickets hat – es gibt kaum noch welche. Nach einem missglückten Verkaufsstart musste sich Eventim bei Fans entschuldigen.

So provoziert Rammstein mit KZ-Video
So provoziert Rammstein mit KZ-Video

Zuletzt war die Antisemitismus-Kritik am Video zu Rammsteins „Deutschland“ wieder laut geworden. In Russland hatte die Band Ärger wegen eines Kusses, den sich zwei Band-Mitglieder bei einem Konzert in Moskau gaben. Der Schockfaktor ist einer der vielen Gründe, warum Rammstein so erfolgreich ist. (ses)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben