Belästigung

Video: So stehen deutsche Prominente zur Sexismus-Debatte

Sexismus-Debatte: Das sagen die deutschen Promis über ihre Branche

Harvey Weinstein, Kevin Spacey – ein Sexismus-Skandal erschüttert gerade die Entertainment-Branche in Hollywood. Doch wie sieht es in Deutschland aus? Redakteurin Johanna Rüdiger das deutsche Promis wie Rebecca Mir, Til Schweiger und Barbara Meier gefragt.
Fr, 10.11.2017, 16.07 Uhr

Sexismus-Debatte: Das sagen die deutschen Promis über ihre Branche

Beschreibung anzeigen

Berlin  Ein Blick auf den Busen, eine anzüglicher Witz: Wie stehen eigentlich deutsche Prominente zum Thema Sexismus? Wir haben nachgefragt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Sexismus-Diskussion zieht auch in Deutschland immer weitere Kreise: Berichte von belästigten Frauen, Schilderungen von sexistischen Bemerkungen im Büro und eine Flut von Beiträgen mit dem Hashtag #MeToo in sozialen Netzwerken zeigen das Ausmaß und die Brisanz der Debatte.

Die Film- und Schauspielbranche gilt als besonders anfällig für Sexismus, weil die Produzenten wie Harvey Weinstein oder Schauspieler wie Kevin Spacey ihre Machtpositionen missbrauchen können. Das gilt ganz offensichtlich nicht nur für die Glamour-Welt in Hollywood. Auch zahlreiche deutsche Schauspielerinnen meldeten sich mit ihren Erfahrungen schon zu Wort.

Unsere Video-Redakteure haben sich auf dem Roten Teppich beim GQ Men of the Year Award umgehört, wie deutsche Prominente mit dem heiklen Thema umgehen. (les)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik