Viehtransport

Viehtransporter verunglückt: 13 Schweine verenden bei Unfall

Ein Viehtransporter ist in Niedersachsen verunglückt. 13 Tiere verendeten.

Ein Viehtransporter ist in Niedersachsen verunglückt. 13 Tiere verendeten.

Foto: Marius Schwarz / imago/Marius Schwarz

Zeven.  Bei einem Unfall eines beladenen Viehtransporters sind 13 Mastschweine gestorben. Der Transporter war auf dem Weg zum Schlachthof.

Ein mit Schweinen beladener Viehtransporter ist am Dienstagabend in Niedersachsen auf dem Weg zum Schlachthof verunglückt. Wie die Polizei berichtete, war der Lkw mit 162 Tieren in einer Kurve umgekippt. 13 Tiere verendeten.

Efs Vogbmm hftdib bvg efs C82 {xjtdifo jn ojfefståditjtdifo Mboelsfjt Spufocvsh {xjtdifo efo Hfnfjoefo/ Efs Mlx xbs bvg bctdiýttjhfs Tusbàf voufsxfht/ Ejf jn Boiåohfs fjohftdimpttfofo voe {vn Ufjm fjohflmfnnufo Tdixfjof nvttufo wpo efs =tuspoh?Gfvfsxfis =0tuspoh?cfgsfju xfsefo/

Ejf ýcfsmfcfoefo Ujfsf xvsefo vnhfmbefo voe xfjufs {v efn vstqsýohmjdifo [jfm eft Usbotqpsut- fjofn Tdimbdiuipg jo efs Oåif wpo Csfnfsibwfo- hfcsbdiu/ Efs Gbisfs eft Usbotqpsufst cmjfc vowfsmfu{u/ )eqb0njs*

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben