Wettervorhersage

November-Wetter in NRW: Zum Wochenstart bleibt es milde

In NRW ist es für die Jahreszeit weiter zu warm.

In NRW ist es für die Jahreszeit weiter zu warm.

Foto: dpa

Essen.  Am Nachmittag und Abend kann es von der Eifel Richtung Sauerland regnen. Es wird mild bei Höchsttemperaturen zwischen 15 bis 18 Grad.

In Nordrhein-Westfalen wird es an diesem Dienstag im Tagesverlauf zunehmend ungemütlich. Der Vormittag beginne zunächst heiter bis wolkig, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mit. Mittags ziehen laut der Vorhersage von Westen her dichte Wolken auf. Am Nachmittag und Abend kann es von der Eifel Richtung Sauerland regnen. Es wird mild bei Höchsttemperaturen zwischen 15 bis 18 Grad. In der Nacht kann es noch gelegentlich regnen. Die Temperaturen fallen dabei auf 10 bis 13 Grad.

Am Mittwoch wird es wechselhaft bewölkt und regnerisch. Längere trockene Abschnitte seien jedoch möglich, so der DWD. Die Temperaturen erreichen maximal 14 bis 16 Grad. (dpa)

Lesen Sie auch:

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Panorama

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER