Koblenz: Weltweit erstes Verfahren um Folter und Mord Syriens gestartet

Koblenz: Weltweit erstes Verfahren um Folter und Mord Syriens gestartet
Do, 23.04.2020, 17.24 Uhr

Vor dem Oberlandesgericht Koblenz beginnt der weltweit erste Prozess um Mord und Folter durch den syrischen Staat. Die Anklage erhebt schwere Vorwürfe gegen Anwar R. und Eyad A., die dem syrischen Geheimdienst von Machthaber Baschar al-Assad angehört haben.

Beschreibung anzeigen

Vor dem Oberlandesgericht Koblenz beginnt der weltweit erste Prozess um Mord und Folter durch den syrischen Staat. Die Anklage erhebt schwere Vorwürfe gegen Anwar R. und Eyad A., die dem syrischen Geheimdienst von Machthaber Baschar al-Assad angehört haben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben